SUCHE

Hanau ist einfach Wahnsinn

DHB-Pokal: Beim 32:33 gegen Bietigheim knapp gescheitert

06 Sep 2018 / 18:28 Uhr
Handball (re). Der Handball in Hanau meldet sich mit einem Paukenschlag zurück: Nach über dreimonatiger Sommerpause zeigte die HSG Hanau im DHB-Pokal gegen den Bundesligisten SG BBM Bietigheim eine spektakuläre Leistung und verpasste die Sensation beim 32:33 (13:17) nur um Haaresbreite. Damit standen die Bietigheimer gestern im Finale des „First Four“ und kämpften gegen den HC Erlangen, der sich zuvor gegen die MSG Groß Bieberau (38:18) durchgesetzt hatte, um den Einzug ins Achtelfinale des DHB-Pokals. Mehr dazu am Montag, 20. August, in der GNZ.
Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4