SUCHE
  • 1
    Linsengericht
    Blick in die Chronik des Turnvereins Altenhaßlau, der sein 125-jähriges Bestehen feiert
    Linsengericht-Altenhaßlau (jol). Als vor 125 Jahren einige junge Männer den Turnverein Altenhaßlau (TVA) gründeten, hätte sicher keiner gedacht, dass ihr Zusammenschluss das Dorfleben so lange bereichern würde. Heute führt der Vorsitzende Klaus Paul einen modernen Verein, der mit Zuversicht in die Zukunft blickt, auch wenn die vielen ehrenamtlichen Trainer und Betreuer wissen, dass sich der Kampf für neue Mitglieder und Helfer ähnlich schwierig gestaltet wie die Gründungstage. Am Samstag und Sonntag, 31. August und 1. September, feiert der TVA sein Jubiläum.
  • 2
    Brachttal
    „Weißer Garten“ Hellstein wird am Sonntag, 15. September, um 14 Uhr eingeweiht
    Brachttal (re/erd). Die Gemeinde Brachttal wird ein wichtiges Zeichen wider das Vergessen setzen. Am Sonntag, 15. September, um 144 Uhr wird der „Weiße Garten“ an der Alten Schule in Hellstein eingeweiht. Damit weiht die Gemeinde ein Mahnmal zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus ein und erinnert an die frühere jüdische Gemeinde in Brachttal.
  • 3
    Birstein
    Sommerfest der Tagespflege des Evangelischen Altenhilfezentrums Birstein
    Birstein (bg). Seit nunmehr fünf Jahren gibt es in Birstein eine Tagespflegeeinrichtung. Dieses „kleine Jubiläum“ wurde am Samstag mit einem Sommerfest gefeiert. Durch den Neubau mit „betreutem Wohnen“ auf dem Gelände des Evangelischen Altenhilfezentrums konnten die entsprechenden Räume geschaffen werden. Mittlerweile kommen täglich mehr als 30 Gäste zur Tagespflege, die dort von geschulten Mitarbeitern in familiärer Atmosphäre betreut werden.
  • 4
    Wächtersbach
    Bürgermeisterkandidat Alexander Fiedler setzt sich für bessere Kommunikation ein
    Wächtersbach (re). Alexander Fiedler kandidiert in Wächtersbach mit dem Slogan „Wir sind Wächtersbach“ für das Amt des Bürgermeisters. Die notwendigen Unterstützerunterschriften wurden pünktlich eingereicht, nun geht es dem selbständigen Unternehmer darum, möglichst viele Menschen zu erreichen, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen. „Mir ist es wichtig zu erfahren, was die Bevölkerung beschäftigt, welche Probleme sie sieht – und welche Wünsche sie an einen Bürgermeister richtet. Auch die Erwartungshaltung, was ich als Bürgermeister in den ersten fünf Jahren im Amt umsetzen soll, interessiert mich“, so Fiedler.
  • 1

    Schwetzingen (mih). Es war ein packender Auftakt in die 3. Liga Mitte am Freitagabend in der Nordstadthalle. Der TV Gelnhausen hat sein erstes Spiel bei der HG Oftersheim/Schwetzingen nach einem großen...

  • 1
    Linsengericht
    Wasserversorgung in Waldrode: Feuerwehren üben für den Fall der Fälle
    Linsengericht-Waldrode (jol). „Ein Großbrand an der höchsten Stelle Waldrodes wäre für uns der Worst Case“, berichtete Wehrführer Tobias Neis am Mittwochabend. Gemeinsam mit den Nachbarn aus Lützelhausen probte die Feuerwehr Großenhausen diesen Fall, um den genauen Wasserdruck und Durchflussmengen zu ermitteln und weiterhin im Falle des Falles die richtigen Schritte einleiten zu können.
  • 2
    Birstein
    Klausurtagung der „G9-Kommunen“ zum Thema Digitalisierung
    Birstein/Hofbieber (re). Im Rahmen einer Klausurtagung der „G9-Kommunen“ in Hofbieber fand ein Gespräch mit Digitalstaatssekretär Patrick Burghardt statt. Dabei ging es um den Breitbandausbau im Hohen Vogelsberg. Mit dabei war auch der Birsteiner Bürgermeister Wolfgang Gottlieb, der den Breitbandausbau im Main-Kinzig-Kreis mitbegleitet hat und seine Erfahrungen einbringen konnte.
  • 3
    Hasselroth
    Berliner Theologe Johannes Weider singt Gospels von Johnny Cash in Niedermittlau
    Hasselroth-Niedermittlau (km). Er war ein Rebell, der sich für die Rechte der Unterdrückten einsetzte, und er war ein County-Superstar – doch zugleich war Johnny Cash immer auch ein leidenschaftlicher Bewunderer des Gospelgesangs. In der Niedemittlauer Laurentiuskirche hat der singende Theologe Johannes Weider aus Berlin gemeinsam mit dem Ensemble Nachklang eine Auswahl der Gospelsongs vorgestellt, die Cash zu seinen Lebzeiten aufgenommen hat. Der Auftritt am Sonntag war auch für Weider eine bewegende Erfahrung, ist er doch in Niedermittlau aufgewachsen.
  • 4
    Gründau
    Gemeindvertreter von Waldkindergarten in Gettenbach überzeugt
    Gründau (pfz). Die Gründauer Gemeindeverwaltung wird mit der AWO Obertshausen einen Vertrag zum Betrieb eines Waldkindergartens in Gettenbach ausarbeiten. Dies haben die Mandatsträger in der Sitzung der Gemeindevertretung am Montagabend in der Mehrzweckhalle in Hain-Gründau einstimmig beschlossen. Der Vertrag soll Details wie Schließzeiten, Aufnahmegebühr und Kosten für das Mittagessen regeln und den Ausschüssen sowie der Gemeindevertretung zur endgültigen Beschlussfassung vorgelegt werden.
  • 5
    Wächtersbach
    Altstadtförderverein lädt zur zweiten Kunstroute durch die Altstadt ein
    Wächtersbach (dl). Zur zweiten Kunstroute in der Wächtersbacher Altstadt stellten in 22 Geschäften und Privathäusern 28 Künstler sowie der evangelische Kindergarten und die Friedrich-August-Genth-Schule Bilder, Skulpturen und Objekte aus. Wie im wahren schönen Leben genossen zahlreiche Besucher am Eröffnungstag Kunst und Musik in der wieder sehr lebendig gewordenen Altstadt. Begleitend zur Veranstaltung standen die Schulband der Friedrich-August-Genth-Schule sowie Lehrer, Schüler und Freunde der Musikschule Ballin musizierend an verschiedenen Plätzen der vom Verein gekennzeichneten Kunstroute.
  • 6
    Aus der Nachbarschaft
    Straßenbeiträge: In immer mehr Kommunen regt sich Widerstand
  • 7
    Birstein
    Museumsfest der Sotzbacher Feuerwehrscheune mit vielen Fahrzeugen
    Birstein-Untersotzbach (bg). Zahlreiche blitzblank geputzte Oldtimer, alle in knallrot, säumten am Sonntag die Straße vor dem Sotzbacher Feuerwehrmuseum. Einst standen sie im Dienst der Feuerwehr, nun sind sie, liebevoll restauriert, der Hingucker bei diversen Ausstellungen. Bereits zum 16. Mal luden Museumsleiter Süren Reifschneider und seine Mitstreiter zum Museumsfest ein. Im Mittelpunkt stand dabei der Opel Blitz, der seinen 60 Geburtstag feierte. Er versah früher seinen Dienst bei der Feuerwehr Sterbfritz.
  • 8
    Hasselroth
    Feuerwehr Neuenhaßlau eröffnet Brandschutztag 2019 mit Schauübung
    Hasselroth-Neuenhaßlau (lac). Zwei Autos prallen aufeinander, zwei Leben sind in Gefahr – jetzt gilt es für Feuerwehr und Rettungssanitäter Hand in Hand zu arbeiten. Wie reibungslos dies in Hasselroth geschieht, haben Mitglieder aller drei Ortsteilwehren und der beiden DRK-Ortsvereine am Sonntag gezeigt. Die große Schauübung bildete den Auftakt zum Brandschutztag der Feuerwehr Neuenhaßlau.
  • 9
    Altkreis Hanau
    Hanau: Stadtladen und KFZ-Stelle sind ab 2021 im City Center angesiedelt
    Hanau (mln). Die Stadt Hanau geht mit großen Schritten der 100 000-Einwohner-Marke entgegen. Um künftig der steigenden Besucherzahl des Stadtladens mit Einwohnermelde- und Passamt einen besseren Service bieten zu können, wird ab 2021 der Hanau Bürgerservice im City Center am Kurt-Blaum-Platz untergebracht sein. Zudem wird Hanau dort ab 2021 eine eigene Zulassungsstelle betreiben. Ziel des Projekts ist die Zentralisierung der Ämter an einem Ort.
  • 10
    Langenselbold
    Feuerwehr nimmt neues Löschfahrzeug und Ausbildungsmaterial entgegen
    Langenselbold (kno). Im Beisein von Landrat Thorsten Stolz und Erstem Stadtrat Timo Greuel hat Bürgermeister Jörg Muth der Langenselbolder Feuerwehr am Montag das neue Staffellöschfahrzeug übergeben. Thomas Egel überreichte den Einsatzkräften zugleich den neuen Ausbildungskoffer für die Brandschutzerziehung, der vor allem durch eine Spende seines Planungsbüros angeschafft werden konnte.
Druck- und Pressehaus Naumann GmbH & Co. KG
Gutenbergstraße 1
63571 Gelnhausen
Abo/Vertrieb
Tel.: +49 (0)6051 - 833 299
Redaktion
Tel.: +49 (0)6051 - 833 201
Anzeigen
Tel.: +49 (0)6051 - 833 244