SUCHE
  • 1
    Hasselroth
    Neuenhaßlauer wollen Keltertradition stärken
    Hasselroth-Neuenhaßlau (nis). Schon seit einigen Jahren keltern die Neuenhaßlauer Olaf Goinar und Reiner Mosler ihren Apfelwein in der Marienstraße selbst. Über die Zeit konnten die Kelterer ihre Ausrüstung ausbauen: Dieses Jahr wurden bis zu 500 Liter in der „Ersten Hasselrother Apfelweinmanufaktur“ gepresst. Um nun die Kunst des Apfelweinkelterns nicht zu verlieren, suchen Goinar und Mosler Enthusiasten, die sich für das Keltern interessieren und stellen dafür bereitwillig ihr Material zur Verfügung.
  • 2
    Altkreis Schlüchtern
    Kulturwerkwoche will ab 11. November das „Wachstum überDenken“
    Schlüchtern (ag). Sie hat ihr ganzes Leben getanzt. Bis März. Am Freitag, dem 13., war Schluss. „Ich bin mit Sorgen ins Bett und mit Sorgen aufgestanden“, sagt Monica Opsahl über die Corona-Zeit. Jetzt tanzt sie wieder. Gottseidank! Und Gott sei dank gibt es auch in diesem Jahr eine Kulturwerkwoche. Das Motto lautet „Wachstum überDenken“. Und selbst wenn die Idee dazu bereits aus dem vergangenen Jahr stammt, so erfährt es in diesen Zeiten doch eine besondere und neue Aktualität.
  • 3
    Hasselroth
    SPD Hasselroth beantragt Filteranlangen für die gemeindeeigenen Räume
    Hasselroth (re). Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und wird das Zusammenleben in der Corona Pandemie vor weitere Herausforderungen stellen. Daher wird die SPD-Fraktion zur kommenden Gemeindevertretersitzung einen Antrag einbringen, mit dem geprüft werden soll, unter welchen Konditionen technische Geräte zur Luftfilterung in den gemeindeeigenen Einrichtungen installiert werden können.
  • 4
    Altkreis Hanau
    ABB: IG Metall ruft zu Mitgliederversammlung und Kundgebung auf /Forderung nach Moratorium
    Hanau (nic). Der Kampf um den Standort geht weiter: Am gestrigen Freitag hatte die IG Metall ihre Mitglieder bei Hitachi-ABB zu einer ungewöhnlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Jene fand coronabedingt nicht nur im Freien und mit Pappkartons als Sitzgelegenheiten statt, sondern war zugleich eine weitere Protestkundgebung. Dabei wollten die Beschäftigten nicht nur nochmals ihre Entschlossenheit demonstrieren, sich gegen die geplante Schließung des Großauheimer Standorts (wir berichteten) zu wehren, sondern auch die Weichen für das weitere Vorgehen stellen. Einstimmig sprachen sich die Mitglieder dabei dafür aus, Hitachi-ABB zunächst zu einem Moratorium aufzufordern.
  • 5
    Langenselbold
    „Die KinZICKweiber“ laden zum Babbelfrühstück nach Langenselbold in den Dragonerbau ein
    Langenselbold (re). Nach dem großen Erfolg ihrer Komödie „Aus die Maus“ und ihrem erfolgreichen HR-Fernsehauftritt 2019, bereiten sich die „Die KinZICKweiber“ auf ihr zweites „Babbelfrühstück“ im Dragonerbau in Langenselbold vor. Sie sind die Langenselbolder Comedy-Kultmarke schlechthin und freuen sich, nach langer Corona-Pause endlich wieder für Lachmuskelkater bei ihrem Publikum zu sorgen. Die Veranstaltung findet im Dragonerbau 7 in Langenselbold statt. Aufgrund des Hygienekonzeptes sind die Plätze limitiert.
  • 6
    Wächtersbach
    Wächtersbacher SPD will Standortfrage mit Eltern und Erziehern erörtern
    Wächtersbach-Aufenau (re). Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig eine gut funktionierende Kinderbetreuung für den Alltag von Familien ist. Deshalb ist die Betreuung der kleinsten Bürger eine der wichtigsten kommunalen Aufgaben, wie die Wächtersbacher Sozialdemokraten in einer Pressemitteilung feststellen. Sie sprechen sich für einen Neubau des Kindergartens Aufenau aus und wollen Eltern und Erzieherinnen bei der Standortfrage mit einbeziehen.
  • 7
    Wächtersbach
    Wächtersbacher Grünen ziehen beim Test des ADFC durchwachsene Bilanz
    Wächtersbach (re). „Und wie ist das Radfahren in Deiner Stadt?“ Das ist das Motto des Fahrradklimatests des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). Die Grünen in Wächtersbach nehmen das Stadtradeln 2020 zum Anlass, genau das herauszufinden. Das Fazit fällt durchaus gemischt aus.
  • 8
    Wächtersbach
    Bundestagsabgeordnete Bettina Müller besichtigt Altes Amtsgericht
    Wächtersbach (re). Die Bundestagsabgeordnete Bettina Müller hat zusammen mit Bürgermeister Andreas Weiher, dem Fachbereichsleiter Martin Horst und dem Pflegedienstleiter der Sozialstation, Artur Poloczek, das Alte Amtsgericht in Wächtersbach besichtigt. Dieses wird gerade umgebaut, damit künftig 36 Kindertagesstätten-Kinder im Erdgeschoss und eine Tagespflegeeinrichtung für 16 Pflegebedürftige im Obergeschoss untergebracht werden können.
  • 9
    Birstein
    Jahreshauptversammlung der Jagdgenossenschaft Lichenroth / Maschinenhalle weiter gepachtet
    Birstein-Lichenroth (yg). Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Jagdgenossenschaft Lichenroth ging es um die Revierneuverpachtung ab 1. April 2021 sowie die Wahl von zwei neuen Kassenprüfern. Neuer Jagdpächter ist Roland Holley aus Heuchelheim.
  • 10
    Brachttal
    Ortsbeirat Streitberg: Ortsbegehung auf Friedhof und um Dorfgemeinschaftshaus
    Brachttal-Streitberg (dl). Der Streitberger Ortsvorsteher Torsten Gast hatte zu einer Ortsbegehung eingeladen, um die Bürger vor Ort von den Fortschritten bei den Arbeiten auf dem Friedhof zu informieren, und Möglichkeiten zur Verwendung der Ortsbeiratsmittel rund ums Dorfgemeinschaftshaus aufzuzeigen sowie im Anschluss über den Einsatz der Mittel einen Beschluss zu fassen. Für die Aufstellung einer Bürgerliste zur Kommunalwahl im nächsten Jahr bittet der Ortsvorsteher noch um weitere Meldungen.
Druck- und Pressehaus Naumann GmbH & Co. KG
Gutenbergstraße 1
63571 Gelnhausen
Abo/Vertrieb
Tel.: +49 (0)6051 - 833 299
Redaktion
Tel.: +49 (0)6051 - 833 201
Anzeigen
Tel.: +49 (0)6051 - 833 244