SUCHE
  • 1
    Wächtersbach
    Sonderschau Elektromobilität zeigt Bandbreite aller Fahrzeuggattungen
    Wächtersbach (erd). Das Thema Elektromobilität ist nicht erst seit dem Dieselskandal in aller Munde. Die Entwicklung von Fahrzeugen geht rasant vonstatten. Die Messe Wächtersbach zeigt die Möglichkeit elektrischen Fahrens auf. Im Mittelpunkt stehen Autos, doch auch Motorräder, E-Bike, Roller und Baumaschinen gehören dazu. Infos liefern Hersteller und Initiator Klaus Schäfer, der mit seinen Vorträgen mit vielen Vorurteilen aufräumt. Dadurch wird klar: Fahren mit Strom ist viel einfacher als gedacht.
  • 2
    Wächtersbach
    Leichtathletik-Legende Dr. Harald Schmid eröffnet 71. Messe Wächtersbach
    Wächtersbach (erd). Erfrischend anders gestaltete Schirmherr Dr. Harald Schmid seine Festrede zur Eröffnung der 71. Messe Wächtersbach. Es lohne sich, andere Wege zu gehen, um jedes Jahr ein bisschen besser zu werden. Das sei der Weg zum Erfolg, den nicht nur er als Sportler, sondern auch die Messe gehe. Schmid bekannte sich wie seine Vorredner, Landrat Thorsten Stolz und Bürgermeister Andreas Weiher, als bekennender Europäer.
  • 3
    Main-Kinzig-Kreis
    Heute beginnt die 71. Auflage / Neues Online-Nachrichtenportal
    Main-Kinzig-Kreis (re). Die Messe Wächtersbach öffnet heute Vormittag um 10 Uhr ihre Tore. 382 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren zum 71. Mal Trends und Neuheiten aus Freizeit, Garten, Bauen und Wohnen, Energie, Umwelt, Industrie und Handel. Die Besucher dürfen sich bis zum 2. Juni auf neue ins Programm genommene Attraktionen freuen. Heute Mittag geht zudem das neue Internet-Nachrichtenportal Kinzig.News an den Start, an dem auch der Verlag der GNZ beteiligt ist.
  • 4
    Main-Kinzig-Kreis
    Heute Morgen um 10 Uhr beginnt die 71. Auflage / Neues Online-Nachrichtenportal
    Main-Kinzig-Kreis (re). Die Messe Wächtersbach öffnet heute Vormittag um 10 Uhr ihre Tore. 382 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren zum 71. Mal Trends und Neuheiten aus Freizeit, Garten, Bauen und Wohnen, Energie, Umwelt, Industrie und Handel. Die Besucher dürfen sich bis zum 2. Juni auf neue ins Programm genommene Attraktionen freuen. Heute Mittag geht zudem das neue Internet-Nachrichtenportal Kinzig.News an den Start, an dem auch der Verlag der GNZ beteiligt ist.
  • 1

    Gelnhausen (dg). Am Wochenende ist der letzte Spieltag in den heimischen Fußball-Ligen zu Ende gegangen, die letzten noch ausstehenden Entscheidungen sind gefallen. In der Hessenliga sicherte sich der...

  • 1
    Birstein
    Bürger aus Oberreichenbach sind besorgt über Fällung und fordern Neuanpflanzungen
    Birstein-Oberreichenbach (erd). Wer in Oberreichenbach den Blick über die traumhafte Vogelsberg-Landschaft schweifen lässt, bleibt an dem langen Baumreihen hängen, welche die Landstraßen säumen. Diese prägen die Landschaft. Allerdings sind sie löchrig geworden, denn Hessen Mobil musste inzwischen 26 Bäume fällen. Nun fordern Bürger eine Neuanpflanzung, weil die Baumreihen zum Vogelsberg gehören.
  • 2
    Wächtersbach
    72-Stunden-Aktion der Sankt-Georgs-Pfadfinderschaft Sankt Bonifatius
    Wächtersbach (bak). Leichte Spannung und Vorfreude lag über dem Vorplatz der katholischen Kirche, als der örtliche Schirmherr der bundesweiten 72-Stunden-Aktion, Bürgermeister Andreas Weiher, einen großen grünen Umschlag öffnete. Darin enthalten waren die Aufgaben der Pfadfinder St. Bonifatius Wächtersbach für die 72-Stunden-Aktion: „Helft mit, Wächtersbach zum Blühen zu bringen“, forderte der Rathauschef sodann die jungen Leute auf, die ihm von einer Pfadfinderjurte aus zuhörten.
  • 3
    Altkreis Hanau
    Hanau: Vitos baut neue Klinik für psychisch kranke Kinder und Jugendliche
    Hanau (re). Der symbolische Stein für den Bau der neuen Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Sophie-Scholl-Platz in Hanau ist gelegt. Zur offiziellen Grundsteinlegung trafen sich dieser Tage Vertreter aus Politik, Gesundheitswesen, Vitos-Geschäftsführung und Mitarbeiter.
  • 4
    Bad Orb
    Wolfgang Hohlbein liest in der Bad Orber Konzerthalle
    Bad Orb (tmb). Eine solche Doppellesung habe es in Bad Orb noch nie gegeben, freute sich Andrea Euler von der Buchhandlung „Dichtung und Wahrheit“: Wolfgang Hohlbein, der erfolgreichste deutsche Phantastik-Autor, war zu Besuch in der Konzerthalle und las nicht nur aus seinem neuen historischen Thriller „Killer City“, sondern gab als Schmankerl auch noch eine Kostprobe aus der lange erwarteten und bislang unveröffentlichten Fortsetzung von „Armageddon“ zum Besten.
  • 5
    Freigericht
    Bürgermeister geben Startschuss für die 72-Stunden-Aktion
    Freigericht/ Hasselroth (km). Zahlreiche grüne Luftballons sind am frühen Donnerstagabend am Rathausplatz in Somborn in den Himmel gestiegen. Die Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz und Matthias Pfeifer hatten zuvor die landesweite 72-Stunden-Aktion des Bunds der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) für Freigericht und Hasselorth gestartet. Gemeinsam freuten sie sich bei der Auftaktveranstaltung für „Uns schickt der Himmel“ über viele junge Menschen, die sich an den drei Aktionsprojekten in Bernbach, Horbach und Neuenhaßlau (die GNZ berichtete) bis Sonntagabend unter fachkundiger Anleitung beteiligen werden.
  • 6
    Hasselroth
    Akteneinsichtsausschuss beschäftigt sich mit Flächenerwerb
    Hasselroth-Neuenhaßlau (ml). Auf dem Tisch im kleinen Sitzungszimmer des Hasselrother Rathauses liegt ein weißer Ordner. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Den Inhalt werden sich die Mitglieder des am Mittwochabend konstituierten Akteneinsichtsausschusses in den kommenden Wochen unter Ausschluss der Öffentlichkeit genau ansehen. Ziel der SWG, die den Ausschuss beantragt hatte (die GNZ berichtete), ist es, den zeitlichen Ablauf des Verkaufs zweier gemeindeeigener Grundstücke an der Mainstraße 10 bis 14 im Neuenhaßlauer Baugebiet Karlstraße zu durchleuchten. Die Wählergemeinschaft hinterfragt, nach welchem Prozedere zwei auswärtige Familien zum Zug kamen, obwohl angeblich Einheimische gerne dort bauen wollten – und dies auch im Rathaus mitgeteilt hatten. Vor den Sommerferien will der Ausschuss seine Arbeit beendet haben.
  • 7
    Altkreis Hanau
    Seifenkistenrennen am Wochenende in Steinheim
    Hanau-Steinheim (re). Am Wochenende trifft sich die deutsche Seifenkistengemeinde aus Berlin, Klüsserath, Iserlohn, Nürnberg, Stuttgart, Kempten und vielen anderen Städten in Steinheim. Dort findet das größte Seifenkistenrennen in Deutschland statt. Am 25. und 26. Mai kämpfen mehr als 250 Akteure in 14 verschiedenen Disziplinen um die Teilnahmeberechtigung an der Deutschen Meisterschaft, der Europameisterschaft und um jede Menge Ruhm, Ehre und Pokale. Am Samstag sind etwa 450 Fahrten gelistet, am Sonntag werden es 360 Fahrten sein.
  • 8
    Hasselroth
    72-Stunden-Aktion: Messdiener gestalten Kita-Außengelände in Neuenhaßlau
  • 9
    Brachttal
    Arbeitskreis „Kinderfreundliche Kommune Brachttal“ konstituiert sich
    Brachttal-Schlierbach (dl). Bevor sich der Arbeitskreis „Kinderfreundliche Kommune Brachttal“ mit der Umsetzung von Anregungen und Zielsetzungen befassen kann, sind zunächst die vorherrschenden Meinungen der rund 870 Jugendlichen in Brachttal zu erfragen, waren sich die Teilnehmer einig, die sich aufgrund des Beschlusses der Gemeindevertretung im Dorfgemeinschaftshaus Schlierbach konstituiert haben. Nach einer von der Verwaltung erstellten Präsentation wurden zunächst Ziele gesammelt und konkretisiert, um die jungen Bürger stärker an das Gemeinwesen heranzuführen.
  • 10
    Birstein
    Projekt der Maschinenfabrik Wüstwillenroth im Kindergarten Lichenroth
    Birstein-Lichenroth (yg). Im Kindergarten Zwergenstübchen in Lichenroth grünt und blüht es bald noch mehr als zuvor, denn vergangene Woche waren vier Auszubildende und der Ausbildungsleiter der Maschinenfabrik Wüstwillenroth dort zugange, um den Garten der Einrichtung frühlingsfit zu machen.
Druck- und Pressehaus Naumann GmbH & Co. KG
Gutenbergstraße 1
63571 Gelnhausen
Abo/Vertrieb
Tel.: +49 (0)6051 - 833 299
Redaktion
Tel.: +49 (0)6051 - 833 201
Anzeigen
Tel.: +49 (0)6051 - 833 244