SUCHE

Fünf Verletzte durch defekte Heizung

Kohlenstoffmonoxid in Bad Orber Wohnhaus ausgetreten

29 Nov 2018 / 11:44 Uhr
Bad Orb (dan). Großalarm in der Nacht zum Donnerstag in Bad Orb: Die Bewohner eines Wohnhauses im Salzkärrnerweg hatten gegen 4 Uhr die Rettungskräfte alarmiert und über verschiedene Beschwerden geklagt, deren Ursache zunächst unklar war.

Die alarmierten Feuerwehrleute und der Rettungsdienst stellten dann fest, dass es sich um eine Kohlenstoffmonoxid-Vergiftung handelte. Das Gas entstand nach Angaben der Feuerwehr durch ein Defekt an der Heizungsanlage und hatte sich bereits im ganzen Haus verteilt. Das Gebäude wurde sofort evakuiert und die Bewohner durch den Rettungsdienst versorgt. Im Anschluss wurde die Heizung stillgelegt und das Gebäude belüftet. Fünf Patienten mussten in umliegende Kliniken zur weiteren Versorgung transportiert werden, drei weitere wurden vor Ort behandelt.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1

Schlagwörter: