SUCHE

Auf den Ernstfall vorbereitet

Klinikum Hanau mit Corona-Betten gut aufgestellt

25 Mrz 2020 / 16:51 Uhr
Hanau (re). Mit Hochdruck, aber ohne Panik: Im Klinikum Hanau laufen die Vorbereitungen auf weitere Corona-Fälle im angemessen zügigen Tempo. Aktuell stehen auf der sogenannten „Corona-Station“ acht Betten in Einzelzimmern zur Verfügung, weitere 22 Betten auf zwei Stationen sind vorbereitet und könnten sofort belegt werden. Auch bei den Intensivbetten hat das Klinikum bereits vorgesorgt: Die 22 Betten, die im Normalbetrieb verfügbar sind, werden bis Ende der Woche auf 34 aufgestockt.

Die Anschaffung weiterer Beatmungsgeräte ist bereits in die Wege geleitet. „Zum Glück werden sie aktuell noch nicht benötigt, da, Stand heute, nur vier Patienten stationär aufgenommen sind. Aber wir alle wissen, wie schnell sich das leider ändern kann“, sagt Oberbürgermeister Claus Kaminsky und lobt die gute Vorbereitung des Klinikums auf den Ernstfall. „Es ist richtig und vorausschauend, alle nur möglichen Maßnahmen zu ergreifen, bevor es brennt. Das sorgt zumindest an dieser Stelle für ein bisschen Ruhe.“

Mehr: GNZ vom 26. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2

Schlagwörter: