SUCHE

Auf Zwist folgt Zusammenarbeit

Pflegeberatung: Stadt und Kreis wollen kooperieren

10 Jul 2019 / 17:41 Uhr
Main-Kinzig-Kreis/Hanau (nic). Noch vor ein paar Monaten hatte es rund um das Thema Pflegestützpunkt heftig „gerumpelt“ zwischen Stadt und Main-Kinzig-Kreis, bei einer gemeinsamen Pressekonferenz gestern im Haus Am Steinheimer Tor war davon nichts mehr zu spüren. Kein Wunder, schließlich war deren Hintergrund, die Beilegung der vorangegangenen Unstimmigkeiten zu verkünden und eine gemeinsam erarbeitete Lösung zu präsentieren. Die überrascht nun wiederum insofern, als dass nach den Querelen um die Einrichtung einer solchen Beratungsstelle rund um das Thema Pflege nun sowohl der Kreis als auch die Stadt selbst noch in diesem Jahr mit einem solchen Angebot an den Start gehen wollen.

Nur mit mäßiger Begeisterung hatte man im April in Gelnhausen zur Kenntnis genommen, dass man in Hanau in Sachen Pflegestützpunkt vorangeprescht war und die Einrichtung eines solchen in der Grimmstadt bereits für kommenden September angekündigt hatte. Im Hanauer Rathaus hatte wiederum zuvor die Tatsache für erheblichen Unmut gesorgt, dass der Kreis Schlüchtern den Vorzug gegeben hatte, als im vergangenen Jahr die Eröffnung einer Außenstelle des seit 2011 bestehenden Pflegestützpunkts in Gelnhausen anstand – auch wenn eine weitere Dependance in der Grimmstadt nach wie vor in Aussicht gestellt worden war.

Im Ergebnis der daraus resultierenden Gespräche zwischen den verantwortlichen Dezernenten werden sich in der künftigen Außenstelle des Pflegestützpunkts Hanau nun gleich zwei Mitarbeiter um die Belange von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen kümmern. Ab September nämlich werden sowohl der Kreis als auch die Stadt eine solche Beratung im Haus am Steinheimer Tor in Hanau anbieten, wie Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler, Hanaus Bürgermeister Axel Weiss-Thiel und Dr. Maria Haas-Weber vom Förderverein Palliative Patientenhilfe mitteilten.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 11. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4