SUCHE

Erstmals Sonderpreis gegen Rassismus

Filmfestival „Jung und Abgedreht“ geht in die neunte Runde

23 Jul 2020 / 19:17 Uhr
Hanau (re). Das Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival „Jung und Abgedreht“ ruft den Start seiner mittlerweile neunten Saison aus – ab sofort können wieder Werke von jungen Filmemachern zwischen 14 und 27 Jahren eingereicht werden, die eine Laufzeit von fünf Minuten nicht überschreiten. Erstmals wird 2021 ein Sonderpreis gegen Rassismus ausgelobt.

Wie genau der Wettbewerb im Januar 2021 ablaufen wird, bei dem sich bis zu 40 ausgewählte Filme einer kritischen Jury und einem interessierten Publikum stellen, bleibt aufgrund von Unwägbarkeiten der Corona-Krise noch abzuwarten, wie die federführende. „Ob der Wettbewerb unter Einhaltung bestimmter Vorsichtsmaßnahmen wie gewohnt im Hanauer Kinopolis-Kino ablaufen kann oder online gestreamt werden muss, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht klar – aber wir haben uns entschieden, dass Festival auf jeden Fall stattfinden zu lassen“, informiert Organisatorin Anna Jagust.

Mehr: GNZ vom 24. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: