SUCHE

Fäkalsprache und altbekannte Witzchen

Comedy-Veranstaltung sorgte beim Publikum für Entsetzen statt Lacher

07 Aug 2020 / 14:15 Uhr
Hanau (ag). Ein Clubkonzert im sehr privaten Rahmen versprach die Comedy-Veranstaltung von Stefan Bauer im Amphitheater, „Vor der Ehe wollt‘ ich ewig leben“ zu werden: Im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen, die im Rahmen der Open-Air-Reihe „HanauDaheim- der Sommer im Amphitheater“ auch online im Livestream gesendet werden, blieb das wenige Publikum an diesem Abend unter sich. Von den 249 verfügbaren Plätzen war nur ein knappes Drittel besetzt. Einige der Anwesenden nutzen die Gelegenheit, in der Pause, das Gelände vorzeitig zu verlassen.

Im Gepäck hatte Bauer zwei Gäste, die sich auf der Bühne abwechselten: Standup-Comedian Tobi Freudental und „Spaßmacher ohne Furcht und Tadel“ Kay Ray, der mit seinen niveaulosen Sprüchen das Publikum eher zu peinlich berührten Lachern animierte als wirklich zu unterhalten. Mit Gossensprache der untersten Kategorie vertrieb der Provokateur gar einen Zuschauer mitten in seinem Auftritt. Selbst das schlimmstmögliche Szenario jedes Entertainers wusste Ray noch mit Fäkalsprache zu beschimpfen, als der ältere Gast vor der Bühne vorbeilief und mit den Worten „Ich mag das nicht!“ das Auditorium verließ.

Mehr: GNZ vom 8. August

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: