SUCHE

Film-Klassiker im Fronhof

Open-Air-Kino, Musik und Kinderprogramm in der Innenstadt

15. August 2022 / 12:04 Uhr
Hanau (re). Die von der Hanau Marketing GmbH (HMG) initiierte Veranstaltungskampagne „Hanau macht Lust“ beschert am kommenden Wochenende eine weitere Premiere: Mit dem „Frischluft-Film-Festival“ im Fronhof gibt es von Donnerstag, 18. August, bis Samstag, 20. August, erstmals Open-Air-Kino in der Hanauer Innenstadt. Zusammen mit der Pop-up-Gastronomie „Wirtschaft im Hof“ verwandelt die HMG die „Urban Area“ des Fronhofs in einen großen, gemütlichen Freiluft-Kinosaal mit „wilder Bestuhlung“ und bringt klassische Programmkino-Stücke auf die Leinwand unter dem Sternenhimmel, heißt es in einer Mitteilung.

Nach den erfolgreichen Testläufen mit verschiedenen Märkten und dem dort angesiedelten Innenstadt-Urban-Gardening-Projekt wird es damit im „Experimentierfeld“ Fronhof ein weiteres Novum geben. Der Eintritt zu den Open-Air-Kinoabenden beträgt jeweils 8 Euro, Karten im Vorverkauf sind am Kiosk der Pop-up-Gastronomie „Wirtschaft im Hof“, im „KunstKaufLaden Tacheles“ an der Nürnberger Straße und – je nach Verfügbarkeit – an der Abendkasse erhältlich.

Los geht es am Donnerstag, 18. August (Beginn 20.30 Uhr, Einlass ab 17 Uhr), mit dem US-Episodenfilm „Night on Earth“. Darin werden fünf Geschichten erzählt, die alle zeitgleich in einem Taxi spielen, jedoch an verschiedenen Orten in der Welt. Ebenfalls am Donnerstagabend läutet die „Abba Night – The Tribute Concert 2022“ um 19.30 Uhr das Konzertsommer-Wochenende im Amphitheater ein. Geboten wird eine packende Bühnenshow in Originalkostümen.

Am Freitag, 19. August, wird das Hanauer „Frischluft-Film-Festival“ mit dem Spielfilm „Der Rausch“ (Beginn 20.30 Uhr/Einlass 17 Uhr) im Fronhof fortgesetzt. Im Amphitheater lädt die Neue Philharmonie Frankfurt im Rahmen ihres „Riverside Classic Festivals“ am Freitag um 19.30 Uhr zur Veranstaltung „Symphonic Rock in Concert“.

Der Samstag, 20. August, startet mit dem Hanauer Wochenmarkt von 7 bis 14 Uhr und bietet dank der von der Hanau Marketing GmbH initiierten Veranstaltungsreihe „Hanau macht Musik“ in den Fußgängerzonen von 11 bis 14 Uhr wieder jede Menge Live-Musik. Für die jüngsten Innenstadt-Besucher gibt es gleich drei Anlaufpunkte: In der Langstraße wird wieder die beliebte „Kindermeile“ aufgebaut (10 bis 16 Uhr), im Forum Hanau kann bei der Ferienaktion „Ich glaub’ ich steh im Wald“ gebastelt werden (12 bis 18 Uhr), und im Kulturforum gibt es erneut die Reihe „Samstagsgeschichten für Kinder“, bei der spannende Bilderbuchgeschichten erzählt werden. Beginn ist 11.15 Uhr.

Am Samstagabend gibt es mit der Kinofassung der „Rocky Horror Picture Show“ (Beginn 20.30 Uhr/Einlass 17 Uhr) im Fronhof Teil drei des „Frischluft-Film-Festival“-Wochenendes. Im Amphitheater lädt die Neue Philharmonie Frankfurt, um 19.30 Uhr, zur Musical-Gala „Best of Broadway“ mit Songs und Musik aus Musical und Film.

Am Sonntag, 21. August, sind im Fronhof die Kinostühle wieder abgeräumt, denn dann heißt es: „Yoga im Hof mit Celeste“. Von 11.30 bis 12.30 Uhr bietet die Yogalehrerin Celeste dort eine abgeschlossene Gruppen-Yoga-Einheit über 75 Minuten an. In Kesselstadt kann im Park des Olof-Palme-Hauses (ab 11 Uhr) zur Live-Musik der Gruppe „Die Original Blütenweg Jazzer“ geswingt und getanzt werden.

In der Innenstadt geht es am Sonntag sportlich zu, denn die Turngemeinde Hanau richtet ab 9 Uhr den City-Triathlon aus. Start- und Zielbereich sowie der Zuschauer-Eventbereich befinden sich neben dem Parkhaus am Heinrich-Fischer-Bad, die Laufstrecke verläuft nördlich des Schwimmbades entlang der Kinzig.

Wem der Sinn mehr nach Kultur und Geschichte steht, kann am Sonntag um 15 Uhr nach vorheriger Anmeldung an einer Führung durch die interaktive Ausstellung „Leben im Krieg. Perspektiven auf Hanau im Zweiten Weltkrieg“ im Historischen Museum Hanau Schloss Philippsruhe teilnehmen. Mehr Infos unter www.hanau-erleben.de.

Der Fronhof verwandelt sich zum ersten Innenstadt-Open-Air-Kino: Von Donnerstag, 18. August, bis Samstag, 20. August, findet das erste Hanauer Frischluft-Film-Festival statt, an dem die Besucher eingeladen sind, im gemütlichen Ambiente der „Urban Area“ im Hof unter freiem Himmel Film-Klassiker zu genießen. Ausgerichtet und organisiert wird es gemeinsam von der Hanau Marketing GmbH und der Pop-up-Gastronomie „Wirtschaft im Hof“. Geplant ist eine „wilde Bestuhlung“, um das gemütliche Ambiente im Fronhof auf außergewöhnliche Weise noch einmal zu unterstreichen. Wie im richtigen Kino werden dem Publikum Popcorn und zudem noch andere Leckereien angeboten. Ab 17 Uhr öffnet an den Kinoabenden die „Wirtschaft im Hof“ und bietet den Gästen an, erst gemütlich Essen zu gehen, um danach in der „Urban Area“ des Fronhofs die Filmnacht zu genießen.

Beginn des ersten Frischluft-Film-Festivals am Donnerstag, 18. August (20.30 Uhr, Einlass ab 17 Uhr) mit dem US-Episodenfilm „Night on Earth“. Darin werden fünf Geschichten erzählt, die alle zeitgleich in einem Taxi spielen, jedoch an verschiedenen Orten in der Welt. Der jeweilige Fahrer beziehungsweise die Fahrerin greift in das Schicksal der Fahrgäste ein oder die Passagiere selbst beeinflussen das Schicksal der jeweiligen Chauffeure. Am Freitag, 19. August (20.30 Uhr, Einlass ab 17 Uhr), läuft dann der Spielfilm „Der Rausch“. Die Sozialsatire handelt von vier befreundeten Lehrern, die aus Frustration gemeinsam ein „Trinkexperiment“ starten, um wieder motiviert vor ihre Schüler treten zu können. Ein Klassiker folgt am Samstag, 20. August (20.30 Uhr, Einlass ab 17 Uhr), mit der „Rocky Horror Picture Show“. Der 1975 entstandene Film ist die Kinofassung des gleichnamigen Musicals. Der Eintritt zu den Open-Air-Kinoabenden beträgt jeweils acht Euro, Karten im Vorverkauf sind am Kiosk der Pop-up-Gastronomie „Wirtschaft im Hof“, im „KunstKaufLadenTacheles“ und – je nach Verfügbarkeit – an der Abendkasse erhältlich. Weitere Besonderheit: Die Betreiber der „Wirtschaft im Hof“ kooperieren bei den Kino-Abend mit dem Restaurant „Bunters“ aus der Nachbarschaft. An allen Abend wird es im Fronhof „Bunsters-Burger – das Komplizen-Special“ geben, heißt: Neben den hessischen Leckereien aus der Wirtschaftsküche wird es auch Burger für die Kino-Freunde geben.

Die beliebte Straßenmusik-Reihe „Hanau macht Musik“, die von der Sparkasse Hanau unterstützt wird, sorgt am Samstag, 20. August, von 11 bis 14 Uhr in den Fußgängerzonen der Innenstadt für Unterhaltung. An der Ecke Rosenstraße/Salzstraße wird der Komponist und Pianist Dennis Korn auftreten. In der Fußgängerzone Langstraße geben sich die Jungs der Band von „Matt & Sascha“ ein Stelldichein. Außerdem wird mit Pop und Rock die Gruppe Wingerts am Freiheitsplatz zu hören sein.

Ein breit angelegtes Mitmachprogramm für Kinder steht am Samstag, 20. August, auf der Kindermeile entlang der Fußgängerzone Langstraße im Fokus. Von 10 bis 16 Uhr erwartet die Kids ein buntes Spaß- und Kreativprogramm, das von Mitarbeitern des städtischen Spielmobils „Augustinchen“ gestaltet wird. Die Mädchen und Jungs können die verschiedensten Sport- und Spielgeräte ausprobieren, in die Welt der Artistik eintauchen, ihre Kreativität an Bastelangeboten ausleben oder spielerisch Spaß an der Bewegung entdecken. Es darf beispielsweise an Staffeleien gemalt werden, es können Armbänder oder Buttons hergestellt werden und es gibt eine ganze Reihe von Wurfspielen, einen Geschicklichkeitsparcours oder das Angebot, seine Balance auf Slacklines auszuprobieren.

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen gibt es im Internet unter www.hanau-erleben.de.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: