SUCHE

Grimm-Festspiele auf Erfolgskurs

„Dornröschen“ in München gefeiert / „Weltenwandler“ für Musical-Preis nominiert

21 Aug 2019 / 16:49 Uhr
Hanau (re). Die Musicals der Brüder Grimm Festspiele Hanau sind weiter auf Erfolgskurs: Das Gastspiel am Deutschen Theater München, wo derzeit die 2018er-Inszenierung von „Dornröschen“ zu sehen ist, wird von der Kritik gefeiert, und das 2019er-Musical „Jacob und Wilhelm – Weltenwandler“ ist in zwei Kategorien für den Deutschen Musical Theater Preis nominiert worden. „Das zeigt einmal mehr, dass unsere Musicals inzwischen deutschlandweit beachtet und anerkannt werden“, freut sich Intendant Frank-Lorenz Engel.

Zum zweiten Mal sind die Brüder Grimm Festspiele derzeit am Deutschen Theater München zu Gast. Noch bis zum 31. August ist dort „Dornröschen“ zu sehen, das in der Festspiel-Saison 2018 in Hanau seine Uraufführung feierte. Autor Wolfgang Adenberg und Komponist Marian Lux haben ein mitreißendes Musical-Abenteuer geschaffen, das auch in München Theater- und Märchenfans jeden Alters begeistert – und von der Kritik überschwänglich gefeiert wird. Die „Süddeutsche Zeitung“ stellt kurz und knapp fest: „Walt Disney würde vor Neid erblassen.“ Der „Donaukurier“ resümiert: „Einfach traumhaft!“

Mehr: GNZ vom 22. August

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: