SUCHE

Kleine Helden retten hilflose Frau

Brandschutzerziehung und Minifeuerwehr für Kinder in Schöneck zahlen sich aus

12 Okt 2020 / 15:01 Uhr
Schöneck-Kilianstädten (re). In Schöneck gibt es in allen drei Ortsteilen seit Jahren eine Minifeuerwehr mit insgesamt 45 Kindern, sowie ein professionelles Team für die Brandschutzerziehung. Das spielerische Lernen steht in allen Unterrichtseinheiten im Vordergrund. Wichtigster Bestandteil einer solchen Einheit ist unter anderem das Absetzen eines Notrufs, sowie die richtigen körperlichen und sprachlichen Verhaltensweisen in einer alltäglichen Notfallsituation. Diese Erfahrungen haben nun sechs Grundschüler aus Kilianstädten gemacht. Nur diesmal war es keine Übung, sondern es war Realität.

Nach Schulschluss befanden sich die sechs Kinder der Friedrich-Ebert-Grundschule auf dem Nachhauseweg. Hinter dem Bürgertreff in Kilianstädten wurden die Kinder auf eine Frau aufmerksam. Diese war beim Gassigehen in eine Böschung abgerutscht und befand sich in einer hilflosen Lage. Die Kinder zögerten nicht lange und verhielten sich so, wie sie es gelernt haben: Sie ließen die Schulranzen fallen und starteten die Rettungsaktion. Eines der Kinder rannte nach Hause, um seine Mutter zu informieren. Parallel rannte eine Schülerin auf die Straße, um einen zufällig vorbeikommenden Passanten anzusprechen.

Mehr: GNZ vom 13. Oktober

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: