SUCHE

Mamis, die Bescheid wissen

Vier weitere Frauen ergänzen Team der Hanauer Stadtteilmütter

23 Jan 2019 / 16:50 Uhr
Hanau (nic). Aus der Küche im Domizil des Vereins Sprungbrett dringt Stimmengewirr, es wird geklönt, gescherzt und gelacht. Elf Frauen auf einem Haufen, da gibt’s jede Menge Gesprächsbedarf. Das Buffett nebenan ist so vielfältig wie die Frauen selbst, auch wenn sie alle eine Gemeinsamkeit haben: Als Stadtteilmütter sind sie Ansprechpartnerinnen für junge Familien in Hanau, die Unterstützung suchen. Ein paar von ihnen sind inzwischen längst „alte Hasen“, für vier der Frauen fällt hingegen mit der heute anstehenden Zertifikatsübergabe erst der offizielle Startschuss für die ehrenamtliche Tätigkeit.

Wie Bürgermeister Axel Weiss-Thiel anlässlich der Übergabe der Zertifikate betont, biete die Grimmstadt ein umfangreiches Angebot an Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen, die aus anderen Ländern hierher nach Hanau kommen. Allein: Man muss wissen, welche das konkret sind und natürlich, wo und wie man sie bekommt. Für Menschen, denen zunächst sowohl die Sprache als auch die sozialen Strukturen in diesem Land völlig fremd sind, kann allein schon ein Antrag auf die Mitgliedschaft im Sportverein eine Herausforderung sein. Und überhaupt: Auf welche Schule soll ich denn mein Kind schicken? Wo kann ich Deutsch lernen und wovon soll ich die Klassenfahrt bezahlen? Und wer hilft mir, wenn mein Kind immer noch nicht richtig sprechen kann?

Mehr: GNZ vom 24. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: