SUCHE

Mann von Flammen eingeschlossen

Rettungsaktion der Feuerwehr auf Hanauer Kleingartenanlage

12. August 2022 / 19:04 Uhr
Das Feuer breitete sich schnell aus, weshalb umfangreiche Kräfte der Feuerwehr nachgefordert wurden. Mit mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz wurde das Feuer unter Kontrolle gebracht und später abgelöscht. Die Brandursache und Schadenshöhe sind unklar. Die Polizei hat vor Ort erste Ermittlungen aufgenommen. Neben der Feuerwehr waren Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei im Einsatz.Hanau (re). Dramatische Szenen gestern Vormittag in Hanau: Gegen 10 Uhr kam es erneut zu einem Großeinsatz für die Feuerwehr. In einer Kleingartenanlage des Rodenbacher Wegs geriet aus bislang ungeklärten Gründen eine Thuja-Hecke in Brand. Das Feuer griff schnell auf zwei angrenzende Gartenhütten und eine Rasenfläche über.

Eine Hütte brannte vollständig aus. Nach Eintreffen entdeckte die Feuerwehr einen Mann innerhalb des Gartengrundstücks, der auf diesem Grundstück gefangen war. Er war von den Flammen eingeschlossen und konnte sich aufgrund der schnellen und enormen Brandausbreitung nicht mehr selbst retten. Auf der einen Seite befand sich ein hoher Zaun und auf der anderen Seite schnitten ihm die Flammen seinen Fluchtweg ab. Sofort leiteten Einsatzkräfte die Menschenrettung ein, schlugen erste Flammen nieder und brachten den Mann in Sicherheit. Er wurde jedoch verletzt und musste durch den Rettungsdienst betreut werden.

Das Feuer breitete sich schnell aus, weshalb umfangreiche Kräfte der Feuerwehr nachgefordert wurden. Mit mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz wurde das Feuer unter Kontrolle gebracht und später abgelöscht. Die Brandursache und Schadenshöhe sind unklar. Die Polizei hat vor Ort erste Ermittlungen aufgenommen. Neben der Feuerwehr waren Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei im Einsatz.

Noch während der Nachlöscharbeiten kam es zu einem weiteren Einsatz für die Feuerwehr Hanau. Im Stadtteil Großauheim löste ein Rauchwarnmelder in einem Wohnblock aus und die Anrufer meldeten einen Brandgeruch. Da ein Großaufgebot der Berufsfeuerwehr noch bei dem Einsatz in der Kleingartenanlage gebunden war, wurden die Feuerwehren Hanau-Großauheim, Hanau-Kleinauheim sowie zusätzliche Kräfte der Berufsfeuerwehr an die Einsatzstelle entsandt. Nach einer umfangreichen Erkundung des Objekts konnte kein Brand festgestellt werden. Warum der Rauchmelder auslöste, ist unklar. Im Einsatz waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: