SUCHE

Musik, Theater und Comedy im Park

Hanauer Kultoursommer ab 17. Juli / Vorverkauf läuft bereits / Keine Wilhemsbader Sommernacht

07 Jun 2021 / 15:41 Uhr
Hanau (re). Laue Sommerabende unter freiem Himmel genießen, um dabei Musik, Literatur, Theater und mehr live zu erleben. All das ließ den Hanauer Kultoursommer zu einer echten Erfolgsgeschichte werden, die dieses Jahr endlich fortgeschrieben werden kann. Vom 17. bis 31. Juli bietet die kleine Parkbühne hinter dem Comoedienhaus im Staatspark Wilhelmsbad den perfekten Rahmen für hochklassige Kleinkunst in all ihren Facetten. Vom mitreißender Comedy über musikalische Schmankerl mit dem Salonorchester der Neuen Philharmonie Frankfurt und Hannes Ringlstetter mit Band bis hin zu den U-Bahn Kontrollören in tiefgefrorenen Frauenkleider und einem Irish Folk-Festival: Mit 14 Einzelveranstaltungen macht der 34. Hanauer Kultoursommer seinem Anspruch, für jeden Geschmack etwas zu bieten, alle Ehre. Einziger Wermutstropfen: Die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte und beliebte „Wilhelmsbader Sommernacht“ als krönender Abschluss des Kultoursommers kann unter Corona-Bedingungen nicht stattfinden.

Zum Auftakt bietet das Kikieri-Theater aus Darmstadt am Samstag, 17. Juli, 20 Uhr, mit seinem Programm „Achtung Oma“ Kaspertheater für Erwachsene. Am Sonntag 18. Juli, gibt es Walzer und Operette mit dem Salonorchester der Neuen Philharmonie Frankfurt.

Weiter geht es am Dienstag, 20. Juli, 20 Uhr, mit „Quadro Nuevo“, die europäische Antwort auf den Argentinischen Tango. Unter dem Titel „Mare – Music from the Sea“ präsentieren sie mit mediterraner Leichtigkeit Arabesken, Balkan-Swing, Balladen, waghalsige Improvisationen und Melodien aus dem alten Europa.

Seine aktuelle „Heile Welt“-Tour 2021 führt Hans Ringlstetter samt Band am Mittwoch, 21. Juli, nach Hanau auf die Parkbühne. In seinem neuen Album, das im Mittelpunkt des Abends steht, will er kein falsches Idyll zeigen, sondern eher das kurze Aufblitzen eines wünschenswerten Traums.

Kindertheater steht am Donnerstag, 22. Juli, auf dem Programm, wenn das Stück „Pippi Langstrumpf in der Villa Kunterbunt“ nach dem bekannten Buch von Astrid Lindgren gezeigt wird. Die Aufführung beginnt um 15 Uhr.

Präsentiert vom Trägerverein Kulturzentrum Pumpstation und merchandevents darf sich das Hanauer Publikum am Donnerstag, 22. Juli, 20 Uhr, auf eine Dichter-Party zum Lachen und Nachdenken freuen. Die Hanauer Poetry Slams sind legendär und wenn „Best of Hanauer Poetry Slam“ auf der Parkbühne in Wilhelmsbad wird das Publikum einmal mehr begeistern.

„Eure Mütter“ ist der Name eines Komikertrios, bestehend aus Andreas Kraus, Donato Svezia und Matthias Weinmann, das am Freitag, 23. Juli, 20 Uhr, auf der Parkbühne zu sehen ist. Ihr Comedy-Programm „Bitte nicht an Lumpi saugen“ überzeugt mit skurrilem Witz und Situationskomik, gemischt mit Gesang und Tanz.

Mehr: GNZ vom 8. Juni

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1

Schlagwörter: