SUCHE

Neuer Glanz fürs Barocktheater

Stadt Hanau und Föderverein für das Karussell im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad wollen Comoedienhaus auf Vordermann bringen

06 Feb 2019 / 14:23 Uhr
Hanau (jek). Die Stadt Hanau will gemeinsam mit dem „Förderverein für das Karussell im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad“ das Comoedienhaus in der Parkanlage sanieren. Während die Stadt sich vor allem um die notwendige bauliche Erneuerung des geschichtsträchtigen Gebäudes kümmern will, plant der Förderverein, Geld für das Interieur des Theaters zu sammeln – insbesondere für die technische Ausstattung.

Letztere, berichtet die Geschäftsführerin der Betriebsführungsgesellschaft Hanau, Nicole Rautenberg, sei noch auf dem Stand von 1969, wenngleich noch immer alles funktioniere. Seit 2015 firmiert der Betrieb im Comoedienhaus unter dem Dach der städtischen Gesellschaft. „Aber um eine Modernisierung kommen wir nicht umhin, zumal es immer schwieriger wird, Ersatzteile für die alten Anlagen zu finden“, sagt Rautenberg. Das geht ins Geld, gerade wenn sie die ganze Republik absuchen muss, wenn mal wieder eine spezielle Lampe defekt ist. Mitunter seien hier auch Spezialanfertigungen nötig, berichtet der Vorsitzende des Fördervereins für das historische Karussell im Park Wilhelmsbad, Stefan Bahn.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 6. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: