SUCHE

Orthografie mit Otis

Dreijähriger Whippetrüde ist Motivator im Schulzentrum Hessen-Homburg

08 Mrz 2019 / 17:45 Uhr
Hanau (nic). Wer Otis mit seinem Lieblingsfrisbee über die Wiese flitzen sieht, erkennt sofort, dass hier jemand ganz und gar in seinem Element ist. Kein Wunder, immerhin gehört der Vierbeiner zur Gattung der Windhunde und ist deshalb bisweilen sogar schneller unterwegs, als die StVO es Autofahrern innerhalb des Stadtgebiets erlaubt. Der Spaß an der – vorzugsweise schnellen – Bewegung liegt dem knapp dreijährigen Whippetrüden in den Genen, und das lässt ihn zumindest auf den ersten Blick nicht unbedingt als prädestiniert erscheinen für einen Job als Schulhund. Die sind ja bekanntlich dazu da, um eine gewisse Ruhe in den Klassenraum zu bringen und das kann man sich beim Anblick dieses braun-schwarz gestromten Energiebündels nicht so recht vorstellen. Dass Otis jene Aufgabe aber tatsächlich mit Bravour meistert, zeigt ein Besuch in der Schulhund AG am Schulzentrum Hessen-Homburg, die es seit vergangenem Schuljahr gibt.

Donnerstagnachmittag, kurz vor 14 Uhr. Es ist die siebte Stunde und die Luft ein bisschen raus. Dass sich fünf Mädchen und ein Junge aus Jahrgangsstufe fünf trotzdem für eine – noch dazu freiwillige - AG motivieren können, daran hat vor allem einer einen ganz erheblichen Anteil: Whippet Otis ist zweifellos der Star der Stunde und mit ihm, da sind sich die Schüler einig, macht die Paukerei entschieden mehr Spaß. „Ich liebe Hunde, und der Otis ist so süß“, schwärmt Ilayda, und Zilan nickt: „Und ich kann mich viel besser konzentrieren, wenn er da ist.“ Kein Zweifel, der Whippet hat hier eine echte Fangemeinde gefunden.

Mehr: GNZ vom 9. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: