SUCHE

„Respekt vor Unterschiedlichkeit“

Sozialminister Kai Klose beim Neujahrsempfang bei der Ahmadiyya Gemeinde

17 Jan 2020 / 17:55 Uhr
Hanau (nic). Erst vor ein paar Wochen hatte Sozialminister Kai Klose Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat Frankfurt in der Landeshauptstadt begrüßt: Bei der Verleihung des Hessischen Integrationspreises im November in Wiesbaden war auch die Frauenorganisation der Ahmadiyya, die Lajna Imaillah, unter den Preisträgern gewesen. Am Mittwoch nun stattete der Minister seinerseits der islamischen Gemeinde einen Besuch ab und war Ehrengast beim Neujahrsempfang der Hanauer Ahmadiyya Gemeinde in die Bait-ul-Wahid Moschee.

Dort spürt man nicht erst seit dem vergangenen Jahr eine zunehmenden Verunsicherung bis hin zur Ablehnung der Mehrheitsgesellschaft in Bezug auf den Islam – und ist bemüht, dem entgegenzutreten. Ein Engagement, das der Hessische Sozialminister in seiner Ansprache würdigte. Die vielfältigen Bemühungen der Hanauer Gemeinde, sich in die Gesellschaft einzubringen – vom alljährlichen Neujahrsputz auf dem Marktplatz über den Charity Walk bis hin zu mehreren Blutspendeaktionen oder einem Freundschaftsspiel gegen eine jüdische Fußballmannschaft – leisteten einen Beitrag für ein gelungenes Miteinander.

Mehr: GNZ vom 18. Januar

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: