SUCHE

Wieder Weihnachtsstimmung im Fronhof

„Wintergold“ mit Live-Musik, Open-Air-Kino, Kunst und Handwerk an den Adventswochenenden

23. November 2022 / 18:45 Uhr
Hanau (re). Die im Vorjahr erfolgreich in der Hanauer Innenstadt erprobte Veranstaltung „Wintergold“ geht in die zweite Saison: Kunst, Musik und Genuss bietet der Fronhof bei ganz besonderem Ambiente an den verlängerten Adventswochenenden (donnerstags bis sonntags) ab 24. November bis zum Feuerzangenbowlen-Finale am 22. Dezember, wenn auch der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz endet.

„Das Wintergold ist im vergangenen Jahr vor allem wegen der Corona-Situation als neues Angebot entstanden – und es hat sich direkt etabliert“, freut sich Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky über die Neuauflage der Veranstaltung, die von der Hanau Marketing GmbH (HMG), der „Wirtschaft im Hof“ und von „UNA“ (Schmuck und Accessoires) organisiert wird. „Wintergold ist eine wunderbare Bereicherung des vorweihnachtlichen Ambientes in der Innenstadt und eine stimmungsvolle Ergänzung zu unserem märchenhaften Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz“, so Kaminsky.

Insgesamt 14 Hütten, von Kunst und Handwerk bis hin zu Speisen und Getränken finden ihren Platz im Fronhof, der – wie die Pop-up-Gastronomie „Wirtschaft im Hof“ – unter dem Titel „Wintergold“ stilvoll illuminiert und mit nachhaltigen Materialien dekoriert wird. Neben hochwertigen Geschenken und kleinen Aufmerksamkeiten bieten die regionalen Hersteller und unabhängigen Produzenten von Bembel-Batik, Naturseifen, Schmuck, Linoldrucken, Feuerstellen und Handgestricktem auch Kleidung, Airbrush und Silberschmuck an.

Die Bezeichnung „Wintergold“ knüpft dabei bewusst an das erfolgreiche Format „Abendgold“ an, während dem in den Sommermonaten in der Altstadt Live-Musik zum Entspannen geboten wird, heißt es in der Ankündigung. Im Rahmen der Reihe „Hanau macht Musik“ gibt es an den Adventswochenenden im Fronhof Auftritte verschiedener Interpreten, deren Musikangebot von Pop und Rock über (Weihnachts-)Soul bis House, Dixieland und Swing reicht. Auf der Bühne werden unter anderem Reverend Schulzz, DJ Ame Kay, Petit Fleur, The Companions, Pelentan, Mariel und Band bis Nashi Young Cho stehen.

Am 3. Dezember lockt zudem eine Latino-Night unter dem Motto „Feliz Navidad“ mit Salsa-Schnupperkurs von der Tanzschule Berné und Cocktailbar des Restaurants „Dona Eva“ in den Fronhof. „Damit wird der Komplizen-Gedanke unseres Stadtentwicklungsprogramms ‚Hanau aufLaden‘ perfekt aufgenommen. Denn in diesem neuen Netzwerk schließen sich immer mehr Akteure zusammen, um gemeinsam Projekte zur Innenstadtbelebung zu initiieren“, so der Oberbürgermeister.

Neu ist auch das Winter-Open-Air-Kino im Hof, das an drei Mittwochabenden mit Klassikern des Musikfilms für After-Work-Unterhaltung beim „3. Hanauer Frischluft-Festival“ sorgen wird. Gezeigt werden „Elvis“ (30. November, 19 Uhr), die Musikdokumentation „Stop making sense – Talking Heads“ (7. Dezember, 19 Uhr) und „Bohemian Rhapsody“ (14. Dezember, 19 Uhr). Der Eintritt kostet fünf Euro, die Karten gibt es ausschließlich an der Abendkasse. Zum Abschluss des Winter-Kinos und von „Wintergold“ gibt es dann am Donnerstag, 22. Dezember, als „Closing Special“ den Weihnachts-Kultfilm „Die Feuerzangenbowle“ (21 Uhr) – hier ist der Eintritt kostenfrei.

Für das Wochenende von Freitag, 16. Dezember, bis einschließlich Sonntag, 18. Dezember, ist zusätzlich zu „Wintergold“ in Zusammenarbeit mit Hanauer Gastronomen auf dem Altstädter Markt vor dem Deutschen Goldschmiedehaus eine vorweihnachtliche Veranstaltung unter der Überschrift „Abendgold spezial“ geplant. Auch dort wird es – bei freiem Eintritt – Musik, Speisen und Getränke geben.

„Wintergold“-Start ist am 24. November, geöffnet ist der Weihnachtsmarkt bis 22. Dezember jeweils donnerstags und freitags (und in der Woche vor Weihnachten täglich von Donnerstag bis Donnerstag) von 15 bis 21 Uhr, samstags von 11 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr. Die „Wirtschaft im Hof“ bietet ihre Leckereien und Getränke, selbst gekelterten heißen Ebbelwoi und erstmals auch regionalen, hausgemachten Glühwein sowie hessische Tapas, donnerstags und freitags von 15 bis 23 Uhr, samstags von 11 bis 23 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr an. Der Eintritt zum „Winter-Gold“ ist frei. Das detaillierte Programm ist unter www.hanau-erleben.de/weihnachten zu finden.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: