SUCHE

Wohnfläche wird verdoppelt

Nassauische Heimstätte baut 156 neue Mietwohnungen an der Hahnenstraße

14 Jun 2019 / 18:48 Uhr
Hanau (re). Wo derzeit eine riesige Lücke klafft, entsteht bald neuer Wohnraum. Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/ Wohnstadt baut süd-westlich der Wallonisch-Niederländischen Kirche in Hanau zwölf neue Gebäude mit 156 Mietwohnungen. Rund 30 davon werden gefördert. Ferner entstehen drei Gewerbeeinheiten.

Die neuen Gebäude ersetzen die in die Jahre gekommenen 98 Wohneinheiten aus den Baujahren 1953 und 1954, deren Substanz wirtschaftlich nicht mehr verwertbar war und die daher in den vergangenen Wochen abgerissen wurden. „Bislang gab es an dieser Stelle eine Gesamtwohnfläche von rund 4 670 Quadratmetern, künftig werden es fast 10 500 sein“, erläutert Geschäftsführer Dr. Constantin Westphal in einer Pressemitteilung der Unternehmensgruppe. Die Gesamtwohnfläche werde durch das Neubauprojekt also mehr als verdoppelt. Und nicht nur das: „Wir ersetzen alten, nicht mehr zeitgemäßen Bestand durch moderne, energieeffiziente, familienfreundliche und bezahlbare Wohnungen.“

Mehr: GNZ vom 15. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: