SUCHE

Zum vierten Mal auf dem Chefsessel

Vereidigung und Amtseinführung von Claus Kaminsky als Hanaus Bürgermeister

21 Sep 2021 / 22:02 Uhr
Hanau (tmb). Vor der Versammlung der Stadtverordneten wurde es am Montagabend feierlich im Congress Park Hanau: Oberbürgermeister Claus Kaminsky wurde in seine vierte Amtszeit eingeführt. Zu dem Akt gehörten die Vereidigung, das Umlegen der Amtskette und der Eintrag in das Goldene Buch der Stadt. Und natürlich verloren zahlreiche Gäste jede Menge lobende Worte über Kaminsky.

Neben den Vertretern der Hanauer Politik waren auch Landrat Thorsten Stolz, die Bundestagsabgeordneten Dr. Sascha Raabe (SPD) und Katja Leikert (CDU), die Landtagsabgeordneten Christoph Degen (SPD) und Heiko Kasseckert (CDU) und viele mehr zu der Feierstunde gekommen. Besondere Gäste waren zudem der Vater und der Großvater des 100 000. Hanauers, des am 9. September geborenen Fionn, der Hanau zur „kleinsten Großstadt Hessens“ macht – ein Ziel, das Kaminsky damit erreicht hat.

Die Redner aller Parteien waren sich bezüglich Claus Kaminskys Leistungen in den vergangenen beiden Jahrzehnten einig. „Sie beweisen Tag für Tag Ihr Engagement und Ihr hohes Verantwortungsbewusstsein“, sagte Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck.

Mehr GNZ vom 22. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3

Schlagwörter: