SUCHE

Komik gibt es überall – und erwischt jeden

Anke Engelke und Iris Berben eröffnen Kuki-Liveprogramm mit Leseabend vor 700 Gästen im Amtshof

27 Jun 2019 / 23:27 Uhr
Steinau (re). Im Amtshof des Brüder-Grimm-Hauses Steinau hat der Kuki-Verein am Mittwochabend bei Sommerwetter das Kuki-Liveprogramm eröffnet. Zu Gast waren die Film- und Fernsehstars Anke Engelke und Iris Berben, die den rund 700 Besuchern einen hinreißenden Abend bescherten.

„Als wir hier ankamen: So viele Leute. Sie alle da in der Schlange stehen zu sehen, das sah sehr schön aus.“ Anke Engelke lacht. Das tut sie gern und oft – auch am Mittwochabend beim Auftakt des Kuki-Sommerfestivals im Steinauer Amtshof. Über die Texte, die sie selbst aus dem gemeinsamen Programm mit Iris Berben unter dem Titel „Komisch!“ vorträgt, aber auch über Berbens Textauszüge, über Anekdoten – und aus der Situationskomik heraus. „Wir haben wunderschöne Gläser. Aber kein Wasser. Auch das ist komisch“, scherzt Engelke eingangs. Die beim Soundcheck bewunderten Kirschen vom Nachbarbaum stehen in kleinen Schälchen auf dem Tisch – das Wasser hat noch für die Blumendeko gereicht, das Trinkwasser wurde schlicht vergessen. Und als das Publikum vielstimmig bejaht, dass es mit Getränken versorgt sei, erwidert Engelke – gespielt streng – „deshalb müssen Sie mich doch nicht gleich so anschreien“.

Mehr in der GNZ vom Freitag, 28. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2

Schlagwörter: