SUCHE

Verkehrswacht in Schlüchtern soll weiter bestehen

Bürgermeister aus Schlüchtern und Bad Soden-Salmünster und Landesverkehrswacht suchen neue Vorstandsmitglieder

19 Nov 2020 / 14:35 Uhr
Schlüchtern (re). „Die Verkehrswacht Schlüchtern muss weiterbestehen!“ So lautet die einstimmige Meinung der Bürgermeister Dominik Brasch von Bad Soden-Salmünster und Matthias Möller von Schlüchtern sowie Gerhard Brink, Vizepräsident der Landesverkehrswacht Hessen.

Die Verkehrswacht Schlüchtern wurde am 16. Oktober 1953 in Schlüchtern gegründet. Erster Vorsitzender wurde Paul Kemper, und der letzte Vorsitzende war Ekkehard Schmidt, der am 19. September 2014 starb. Danach gingen die Aktivitäten in Kindergärten und Schulen stark zurück, und die Verkehrswacht wurde vom Schatzmeister Alfred Buchhold am Leben erhalten. Nicht nur die Städte im „Altkreis“ Schlüchtern vermissen die Verkehrssicherheitsarbeit der Verkehrswacht, sondern auch die Kindergärten und Seniorengruppen suchen Hilfe für Veranstaltung für Senioren und Verkehrstraining für ihre Kitakinder bei der Nachbarverkehrswacht Fulda.

Auch die Landesverkehrswacht Hessen macht sich Sorgen. Gerhard Brink appelliert: „Die Arbeit unserer Moderatoren vor Ort ist unverzichtbar. Aber erst, wenn sie nicht mehr da sind, bemerken Einrichtungen was ihnen fehlt. Wir müssen alles daransetzen, diese wertvolle, ja manchmal lebensrettende Arbeit für mehr Verkehrssicherheit von Jung bis Alt wieder zu beleben!“

Mehr: GNZ vom 20. November

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4