SUCHE

Wenn das Essen 14 Tage lang tiefgekühlt werden muss

Rasthaus Distelrasen beliefert täglich viele Kindergärten der Region

13 Okt 2020 / 17:53 Uhr
Schlüchtern (re). Das Rasthaus Distelrasen beliefert jeden Tag zahlreiche Kindergärten und Kindertagesstätten in der Region. Dabei gibt es viel zu beachten: Zeit, Temperatur und Hygiene sind nur drei Schlagworte. Außerdem wird die Smiley-Liste strikt befolgt – und jede Speise für zwei Wochen tiefgekühlt.

Pünktlich um 12 Uhr steht Rudi Kramer vom Rasthaus Distelrasen vor dem Kindergarten „Unterm Regenbogen“ in Wallroth. Er entlädt den Lieferwagen und klingelt. Kramer sagt: „Wir bereiten immer eine Vorspeise, einen Hauptgang und ein Dessert für die Kinder zu.“

Täglich wechselt das Angebot. Dazu tüftelt Rasthaus-Küchenchef Michael Berthold einen Monatsplan aus, der im Kindergarten ausgehängt wird. Und es muss viel beachtet werden: „Welches Kind hat Allergien, zum Beispiel eine Laktoseintoleranz oder eine Glutenunverträglichkeit?“, zählt Kramer auf. Nach diesen Vorgaben werden die Speisen zubereitet. Frühmorgens vor der Belieferung können noch letzte Korrekturen vorgenommen werden, „zum Beispiel wenn ein Kind krank ist“, sagt Kramer.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 14. Oktober.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3