SUCHE

3,5 Stunden durch die Orber Politik

Bürgerversammlung im Gartensaal: Große Themenpalette abgearbeitet

19 Nov 2020 / 15:56 Uhr
Bad Orb (in). Dreieinhalb Stunden mäanderten die Vertreter der Stadt und die knapp 50 zugelassenen Bürger durch die Gefilde der Bad Orber Politik. Mit reichlich Abstand verteilten sich die maskierten Teilnehmer, die sich für die Veranstaltung anmelden mussten, im weitläufigen Gartensaal. Die Bandbreite war beachtlich und erstreckte sich von großen Themen wie dem möglichen Standort eines neuen Hotels bis hin zum Abfuhrrhythmus der Biotonne. Wie bei Bad Orber Bürgerversammlungen üblich, saßen neben dem Bürgermeister Vertreter der Parteien mit auf dem Podium – diesmal noch garniert mit Kurchef Dr. Dirk Thom und Manfred Walter, dem Leiter des Eigenbetriebs „Kommunale Dienste“. Die Leitung der Versammlung lag in den Händen von Stadtverordnetenvorsteher Heinz Grüll, der die Veranstaltung um 22.25 Uhr mit barschen Worten beendete und dem Bürgermeister nicht einmal mehr die Gelegenheit gab, auf eine zuvor gestellte Frage zu antworten. Irritationen im Saal gab es auch, weil Grüll mit den Fragestellern teilweise ziemlich ruppig – um nicht zu sagen respektlos – umging.

Mehr in der GNZ vom 20. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4