SUCHE

Auf der anderen Seite

Living Art Production präsentiert Horror-Event in Bad Orb

11 Okt 2019 / 15:55 Uhr
Bad Orb (ez). Gänsehaut und Zähneklappern sind garantiert, wenn sich am Freitag, 25. Oktober, und Samstag, 26. Oktober, auf dem Bad Orber Hof Sonnenberg die Tore für das Halloween-Event „Portal – Enter The Upside Down“ öffnen. Bad Orb mutiert zur Horror-Hochburg und Scheckes Scheune zum geheimnisvoll-makabren Ort mit einem Labyrinth des Grauens. Veranstalter der Kultveranstaltung ist wie gewohnt „Living Art Production“.

Schon die Übersetzung „verkehrt herum betreten“ führt gedanklich auf den Weg in die Parallelwelt, in die es einzutauchen gilt. Es ist eine böse Welt, in der Menschen in dem Moment spurlos verschwinden, in dem sich in der Kurstadt ein Riss in die Unterwelt auftut. „Es ist alles wie oben. Nur böse, mit einer bösen Macht“, erzählen Mirja Jacobsen und Katharina Kreis. Sie gehören zu dem Kreativ-Team rund um die elfte Horror-Event-Inszenierung.

Nach dem mysteriösen und plötzlichen Verschwinden einiger Menschen beginnt eine Gruppe von Kindern in der Kurstadt Geheimnisse eines Regierungslabors, Portale in eine andere Welt und finstere Rätsel zu lösen. Die wagemutigen Kids versuchen dabei verzweifelt, die verschwundenen Personen zu finden und sind überzeugt, dass sie in großer Gefahr sind. Auf ihrer Reise entdecken sie höchst merkwürdige Vorkommnisse und versuchen, hinter deren Geheimnis zu kommen.

Mehr erfahren Sie in der GNZ vom 12. Oktober.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: