SUCHE

Bad Orb hat den „Flow“

Deutscher Mountainbike-Tourismuskongress tagt im Spessart

11 Jan 2019 / 15:24 Uhr
Bad Orb (re). Der fünfte deutsche Mountainbike-Tourismuskongress steht unter dem Motto „Flow“ und findet von 7. bis 9. Mai in Bad Orb statt. „Wir erhoffen uns starke Impulse davon für unsere eigene Mountainbike-Entwicklung“, sagt Bernhard Mosbacher, Geschäftsführer der Spessart Tourismus und Marketing GmbH. Mountainbiken sei einer der Schwerpunkte in der Tourismusstrategie des Spessart.

Das Thema „Flow“ wird bei dem Kongress in allen Facetten beleuchtet. „Flow“ gilt als einzigartiger Zustand beim Mountainbiken, bei dem man vollkommen mit seinem Handeln verschmilzt. Gleichzeitig wird die Theorie und Praxis herausragender Qualität analysiert, die Bike-Gäste begeistert.

„‚Flow‘ verstehen viele als den Kern des Mountainbikens. Was im Tourismus alles dafür nötig ist, damit der einzelne Gast seinen Flow findet – darum geht es uns beim mittlerweile schon fünften deutschen Mountainbike-Tourismuskongress“, beschreibt Tilman Sobek, Mitglied des Vorstands des Mountainbike Tourismusforums Deutschland, die Zielsetzung. Das Forum arbeitet für die Professionalisierung des nationalen Mountainbike-Tourismus. Dazu agiert es als Denkfabrik und fungiert als Raum zur Vernetzung und zum Dialog. Es versteht sich als wesentliche Schnittstelle bei der nachhaltigen Entwicklung des ländlichen Raums und stadtnaher Erholungsangebote für die Akteure der Branche – für Touristiker und Gastgeber, Guides und Veranstalter, Politik und Verwaltung, Forst und Naturparke, Hersteller und Händler, Produktentwickler und Trailbauer, Akademiker und Fachverbände, Medienvertreter und Messen, Berater und Investoren. Für Dr. Dirk Thom, Geschäftsführer der Bad Orb Marketing GmbH, passt das Thema „ideal in das Mountainbike-Angebot der Kurstadt, das mit der Eröffnung des Bad Orber Flowtrails im Haseltal 2017 eine ideale Bereicherung erhalten hat und auch jüngere Radfahrer anspricht. Auch für die örtliche Infrastruktur und Gastgeber erwarten wir Impulse.“

Von 7. bis 9. Mai werden mehr als 150 Experten aus dem In- und Ausland in der Kurstadt erwartet. Als Vorhut treffen sich am 22. März in Bad Orb etwa 40 Mountainbike- Guides zur deutschlandweiten Guiding-Tagung. Natürlich sollen auch die vom Naturpark Hessischer Spessart und von ehrenamtlichen Helfern gepflegten Trails und Strecken rund um Bad Orb dabei aktiv „befahren“ werden. Die Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler sieht in dem Kongress einen „wichtigen Baustein im Rahmen unserer Tourismusentwicklung und zur überregionalen Präsenz des Spessart als Mountainbikeregion“. Als Veranstalter treten die Spessart Tourismus und Marketing GmbH und die Bad Orb Marketing GmbH gemeinsam auf. Unterstützt wird der Kongress außerdem von der Hessen Agentur in Wiesbaden und vom bayerischen Destinationspartner Tourismusverband Spessart-Mainland.

„Gerne dürfen sich auch noch weitere potenzielle Sponsoren bei uns melden“, sagt Bernhard Mosbacher. „Denn nur gemeinsam haben wir es geschafft, eine solche hochkarätige Veranstaltung für den Spessart zu gewinnen.“

Kontakt: Spessart Tourismus und Marketing GmbH, Seestraße 11, 63571 Gelnhausen, Telefon 06051/887720, E-Mail: info@spessart-tourismus.de, www.spessart-tourismus.de.

Bad Orb Marketing GmbH, Kurparkstraße 2, 63619 Bad Orb, Telefon 06052/83-31, E-Mail: info@bad-orb.info, www.bad-orb.info.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4