SUCHE

Erste Bad Orber Bratwurstkönigin gekürt

Angelika Müller setzte sich deutlich gegen ihre Mitbewerberinnen durch

07. August 2022 / 20:01 Uhr
Bad Orb (ez). Angelika Müller wurde als erste Bad Orber Bratwurstkönigin von Danyel Monego gekrönt. Sie setzte sich deutlich gegen ihre Mitbewerberinnen durch. Acht Anmeldungen lagen vor. Nach zwei krankheitsbedingten Rückziehern blieb noch ein halbes Dutzend Kandidatinnen übrig. Monego, Caterer der Bad Orber Konzerthalle, Sänger, Musiker und Geschäftsführer eines Musikfachgeschäftes, stellte die Damen vor. Außer Angelika I. kamen auch Elena Knelsen, Margarete Horst und Dagmar Grimm aus der Kurstadt. Manuela Lorenz ist in Duisburg zu Hause und war mit einem Drehorgelorchester nach Bad Orb gekommen, und „Olga von der Wolga“, wie sie sich nannte, wohnt in Neu-Ulm und hat Freunde in Bad Orb besucht. Alle bekannten sich zu ihrer Leidenschaft für die Bratwurst. Dagmar hätte selbst beim Frühstück nichts gegen eine solche. Manuela isst mindestens einmal pro Woche eine gegrillte oder gebratene Wurst, und Angelika kennt sogar besondere Zubereitungsarten.

„Mein Lieblingstier ist die Bratwurst“, schallte nicht nur zu Beginn der Krönungsfeierlichkeiten über den Kulturraum, der Titel stand auch auf den Shirts von zahlreichen Bratwurstfest-Aktiven. Über die gute Resonanz schon zum Festbeginn freute sich Danyel Monego. Er sprach über die zurückliegenden, pandemiebedingt schwierigen Jahre und wie der Einfall für ein Bratwurstfest, zunächst als „Schnapsidee“ bewertet, immer weiter Form an- und Fahrt aufnahm. Die Entscheidung, wer Königin des ersten Bad Orber Bratwurstfestes werden sollte, traf das Publikum mit seinem Beifall.

Mehr: GNZ vom 8. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: