SUCHE

Freiheit für die Füße – Barfußpfad öffnet

Große Freunde bei allen Beteiligten: Start in die Saison nach schwierigen Zeiten

05. Mai 2022 / 16:10 Uhr
Bad Orb (ez). Der Bad Orb Barfußpfad gilt mit seinen 4,5 Kilometern als der längste in Deutschland. Auch hier hatte die Pandemie in den vergangenen beiden Jahren dicke Striche durch die Rechnung gemacht. Nun konnte die Saison wieder so eröffnet werden, wie es seit vielen Jahren üblich ist. Der Barfußpfad ist ein Projekt der Kreisrealschule Bad Orb in Zusammenarbeit mit der soziotherapeutischen Einrichtung „Haus Noah“ der Deutschordenswerke. Realisiert wurde er in Zusammenarbeit mit dem Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) Hessen. Buchungen sind über die Tourist-Information möglich.

„Wir sind wieder da“, freute sich der zweite Konrektor der Bad Orber Kreisrealschule, Robert Runkel, als sich Schüler und Gäste, darunter auch der Geschäftsführer der Bad Orb Kur GmbH, Manfred Walter, am Kiosk des Barfußpfades eingefunden hatten, um die Eröffnung gemeinsam zu gestalten. In Zeiten des Lockdowns war der Barfußpfad offiziell geschlossen und konnte auch nicht wie gewohnt unterhalten werden. „Im Distanzunterricht war eine Pflege der Stationen leider nicht möglich, und online natürlich auch nicht“, bedauerte Runkel. Selbst als die Schule wieder besucht werden konnte, durften die Gruppen nicht gemischt werden.

Mehr in der GNZ vom 6. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: