SUCHE

Grüne kommen von null auf 26,3 Prozent

Trendstimmen weisen in Bad Orb auf erdrutschartige Verluste von FBO und SPD hin

15 Mrz 2021 / 00:02 Uhr

Bad Orb (in). Sollten sich die Zahlen der bislang ausgezählten Stimmen in Bad Orb bestätigen, bahnt sich in der Kurstadt eine politische Sensation an. Denn nach den vorliegenden Ergebnissen, die sich lediglich aus den Stimmzetteln zusammensetzen, auf denen die Wähler komplette Listen angekreuzt haben, sind die bisherigen Mehrheitsfraktionen FBO und SPD deutlich abgestraft worden. Wahlsieger sind mit Blick auf das Trendergebnis von gestern Abend die Grünen, die 26,3 Prozent der Stimmen einheimsten.

Besonders deutlich hat die FBO Federn gelassen: Von 29,6 Prozent der Stimmen im Jahr 2016 hat sich die FBO auf 11,9 Prozent beinahe gedrittelt. Dieses Ergebnis käme für die Wählergruppe, die vor fünf Jahren beinahe stärkste Fraktion im Bad Orber Stadtparlament geworden wäre und einen absoluten Senkrechtstart, verbunden mit vielen Hoffnungen hinlegte, einer politischen Vollkatastrophe gleich. Gewinner des Abends – immer mit Blick auf die unvollständige Auszählung – sind die neu angetreten Grünen. Ähnlich wie vor fünf Jahren die FBO erzielte die Öko-Partei bei den bislang ausgezählten Stimmen aus dem Stand heraus ein Traumergebnis: Die Grünen erhielten 26,3 Prozent.

Mehr in der GNZ vom 15. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: