SUCHE

„Ich bin bereit, diesen Weg zu gehen“

CDU Bad Orb nominiert Tobias Weisbecker zum Bürgermeisterkandidaten

14 Jun 2021 / 16:09 Uhr

Bad Orb (ez). Mit einem nicht vorherzusehenden; aber umso wirkungsvolleren Effekt endete der offizielle Teil der Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes Bad Orb noch während der Gratulationen für Tobias Weisbecker. Der Stadtverbandsvorsitzende war in geheimer Wahl mit 30 von 32 Stimmen zum Bürgermeisterkandidaten gewählt worden. Nach den sich anschließenden Grußworten der Gäste schickte sich einer nach dem anderen an, den frischgebackenen Bewerber um den Posten des Rathaus-Chefs zu beglückwünschen. Und just, als die GNZ-Mitarbeiterin die Kamera gezückt hatte, um Weisbecker gemeinsam mit dem gratulierenden Landtagsabgeordneten Michael Reul abzulichten, ordnete eine freundliche Frauenstimme aus dem Off lautstark an, dass wegen eines technischen Notfalls alle Anwesenden sofort den Gartensaal zu verlassen hätten. Dem wurde brav Folge geleistet und der Glückwunschreigen bei schönstem Sommerabendwetter draußen fortgesetzt. Und das war dann so schön, dass alle noch länger aushielten. Ausgelöst worden war der Alarm durch einen defekten Handmelder im Foyer, beruhigte Jens Kordt (Haustechniker) nach Überprüfung die Gemüter.

Vorausgegangen war eine harmonische Versammlung mit dem Schwerpunkt der Wahl des Bürgermeisterkandidaten. Michael Reul wurde zum Versammlungsleiter gewählt und Heinz Josef Prehler zum Schriftführer. „Es geht um dich. Es geht um die Zukunft von Bad Orb“, wandte sich Reul an Weisbecker. Edwin Noll begründete den Vorschlag des Vorstandes. Man habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, sagte er, und zunächst die Kommunalwahl abgewartet. Dann habe man sich Gedanken um einen geeigneten Kandidaten gemacht, „und die Wahl ist auf Tobias gefallen.“ Weisbecker sei ein ausgleichender Typ, einer mit viel Erfahrung, der Einigung herbeiführen und Bad Orb nach vorne bringen und die Zukunft meistern könne.

Mehr dazu in der GNZ am Dienstag, 15. Juni

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4