SUCHE

„Küssen und Umarmen verboten“

Umzug des Instituts für Humanistische Persönlichkeitsentwicklung

10 Jul 2020 / 15:23 Uhr
Bad Orb (ez). Elmar Egold und sein „Institut für Humanistische Persönlichkeitsentwicklung“ sind umgezogen. Ende Juni verließ der Verhaltenstrainer Egold nach über 21 Jahren voller Gruppen- und Einzelcoachings seine bisherigen Institutsräume in der Gewerbestraße. Mit dem Umzug ändert sich auch sein Geschäftsfeld. Künftig arbeitet er ausschließlich im Einzelcoaching und nach Terminabsprache. Ab sofort lautet die neue Adresse in Bad Orb: Fuldaer Straße 23. Die Telefonnummer 06052/801880 bleibt.

In über zwei Jahrzehnten hat sich das „Institut für Humanistische Persönlichkeitsentwicklung“ als eine Institution für Menschen, die Unterstützung in schwierigen Lebenslagen suchen oder Hilfe zum Bewältigen von Problemen in Gruppen und im Einzelcoaching, entwickelt. Viele suchten die Praxis mit Gewichtsprobleme auf. Manche standen unter Stressbelastungen oder kämpften mit persönlichen oder beruflichen Problemen. Andere kamen auch zum Familienstellen, teilweise von weit her. Immerhin waren es in dieser Zeit weit über 4 000 Personen, die zwar überwiegend aus dem Umkreis von 50 Kilometern anreisten – jedoch haben manche viel weitere Anfahrtswege in Kauf genommen. Letzte Gelegenheiten für Gruppencoachings mit dem Verhaltenstrainer Egold boten sich in den vergangenen Monaten – bis die Pandemie einen dicken Strich durch die Planungen machte.

Mehr erfahren Sie in der GNZ vom 11. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: