SUCHE

Mercurys Melodien in der Konzerthalle

Auftakt der Kerzenschein-Konzerte mit „The Royal sQueeze Box“

01 Dez 2019 / 18:10 Uhr
Bad Orb (ez). Gleich der Auftakt der Bad Orber Kerzenschein-Konzerte wurde im ausverkauften Foyer der Konzerthalle zu einem Erfolg mit anhaltenden stehenden Ovationen und einem begeisterten Publikum. Eingeladen hatte Danyel Monego. Er ist Pächter des Gastronomiebereichs der Konzerthalle, betreibt ein Musikinstitut und ist Chef eines Musikgeschäftes in Alzenau. Im denkmalgeschützten Haus sorgten Kerzenschein und Lichterketten für eine stimmungsvolle Atmosphäre, wobei die offenen Flammen durch kaum von echten Kerzen zu unterscheidende LEDs ersetzt waren, die friedlich vor sich hin blinkten. Zum Start der Kerzenschein-Konzert-Reihe hatte Monego „The Royal sQueeze Box“ gebucht.

Hinter der „königlichen Quetschkommode“ stecken Aaron Percy als Stimme von Freddie Mercury und Roman Metzner mit seinem betagten, selbstverständlich analogen Hohner-Akkordeon. Akkordeon und „Queen“ – passt das überhaupt zusammen? Ja, das passt bestens, zumindest wenn wie in Bad Orb die meisten Titel direkt von Metzner für sein Instrument arrangiert wurden. Neu interpretiert und durch die „Symbiose“ Metzner/Percy lebte der allzu früh verstorbene legendäre Freddie Mercury, Frontmann und Leadsänger der Band „Queen“, in der Konzerthalle auf, und zum Abschluss war gleich mehrfach zu hören: „Bei geschlossenen Augen war das Freddie pur“ oder „Das war wirklich authentisch“.

Mehr erfahren Sie in der GNZ vom 2. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: