SUCHE

Stolpersteine auf Hochglanz poliert

Gästeführer machten sich in Bad Orb mit Bürsten und Lappen auf den Weg

10. August 2022 / 16:45 Uhr
Bad Orb (ez). Mit Elke Ruhbaum, Dieter Klein, Jürgen Noll und Stefan Smolinka machten sich vier Bad Orber Gästeführer auf den Weg, um die in Bad Orb verlegten Stolpersteine zu reinigen. Vor knapp einem Dutzend Gebäuden liegen die Steine, die an Bad Orber jüdischen Glaubens erinnern, die der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft zum Opfer fielen. Ein Stein ist dem früheren Bad Orber SPD-Bürgermeister Anton Drisch gewidmet, der seiner Überzeugung willen ins KZ kam.

Stefan Smolinka, Obmann der Gilde, sprach über das Buch von Helga Koch und Pfarrer Jochen Löber „Jüdisches Leben in Bad Orb“ und Erkenntnisse der Arbeitsgemeinschaft „Alemannia Judaica“ zur Geschichte der jüdischen Gemeinden Orbs, die bereits ab Mittelalter dokumentiert wurden.

(Lesen Sie mehr in der GNZ vom 11. August)

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: