SUCHE

Vorfreude auf Ausblick über die Kurstadt

Zweiter Baustellenspaziergang im Bad Orber Neubaugebiet Michaelstraße/Lauzenstraße

18 Sep 2020 / 15:55 Uhr
Bad Orb (ez). Was lange währt, wird endlich gut. Das Sprichwort scheint wie geschaffen für das Bad Orber Neubaugebiet Michaelstraße/Lauzenstraße. Die unendliche Geschichte bis zum ersten Spatenstich, der – und das war kein Aprilscherz – am 1. April 2019 erfolgte, währte damals, wie sich inzwischen herausgestellt hat, bereits gut sechs Jahrzehnte. Doch seit dem symbolischen Schippen in gelockerter Erde, hat sich allerhand getan. Das zeigte einmal der Baustellenspaziergang vor einem Jahr und seine Wiederholung in dieser Woche.

Trotz heißer Temperaturen hatten sich am Dienstag gut 60 Interessierte eingefunden, um sich von den Fortschritten zu überzeugen. Sie wurden am Sängerheim von Bürgermeister Roland Weiß begrüßt und zu kühlen Erfrischungsgetränken auf dem Berg eingeladen. „Die Erschließungsarbeiten gehen in gutem Tempo voran“, sagte er und sprach über die Bewerbungsphase (im Internet unter www.kip.net/bad-orb), die morgen endet, sowie über das Bauplatzvergabeverfahren, die Baufortschritte und die Quadratmeterpreise, die von 250 bis 300 Euro reichen, je nach Lage, ob unten, oben oder in der Mitte. Einen Bonus gibt es für den unter 18-jährigen Nachwuchs.

Mehr dazu in der GNZ vom 19. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4