SUCHE

Potenzieller Hotel-Investor will nicht mehr

FBO und SPD erklären, warum der Antrag zurückgezogen wurde

29 Okt 2020 / 21:53 Uhr
Bad Orb (ez). In der Haupt- und Finanzausschusssitzung am Mittwoch hatte die SPD den gemeinsam mit der FBO gestellten Antrag zum zuvor heiß diskutierten Hotel-Neubau am Alten Rathaus überraschend zurückgezogen. Und zwar ohne die Angabe von Gründen. Die Gründe für den Rückzug wurden am Donnerstag in einer Pressekonferenz in der Tourist-Information nachgereicht: Der niemals genannte Investor habe das Interesse an dem Projekt verloren – wegen des aufgekeimten Widerstands aus Teilen der Bevölkerung und der Politik.

„Ein solches Projekt bedarf der mehrheitlichen Unterstützung der Bevölkerung“, sei eine der Maxime gewesen, die sich der potenzielle Investor für das Projekt „Hotel Rathaus“ unter Einbindung des früheren Rathauses und eines Teils des Geländes gesetzt hatte. Das verdeutlichten gestern Nachmittag die Befürworter des Vorhabens in der Pressekonferenz. Eine positive Einstellung zu dem Projekt habe der Investor aufgrund der verschiedenen Reaktionen nicht gewährleistet gesehen, auch nicht bei den Parlamentariern.

Mehr in der GNZ vom 30. Oktober.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: