SUCHE

„Wir sind hier, wir sind laut...“

„Orbär‘s“-Beschäftigte demonstrieren in der Bad Orber Lindenallee

08 Okt 2019 / 17:48 Uhr
Bad Orb (in). „Wir sind alle eine große Familie“, habe es immer geheißen – wenn überdurchschnittlicher Einsatz gefordert war. Jetzt ist das Familienoberhaupt nicht mehr ansprechbar. Seit August bekommen die 27 Mitarbeiter des Gastronomiebetriebs „Orbär‘s BBQ Joint GmbH“ kein Geld mehr, was die Beschäftigten teilweise in existenzieller Not versetzte. Dienstagnachmittag machte ein Großteil der Mitarbeiter unterstützt von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) ihrem Unmut Luft – vor dem Firmensitz in der Bad Orber Lindenallee 32.

Drei Filialen in Gelnhausen, Wächtersbach und Lieblos sowie einen Catering-Betrieb unterhielt die Firma. Der Betrieb lief offenbar bestens. Im Jahr 2016 kürte der Radiosender FFH das „Orbär‘s“-Produkt zu „Hessens bestem Burger“. Anzeichen, dass das Geschäft nicht gut lief, gab es Mitte August, als ein neuer Geschäftsführer eingestellt wurde. Dass die verunsicherten Mitarbeiter daraufhin einen Betriebsrat gründeten, sorgte offenbar für Verstimmung in der Firmenleitung. Seit August gab es kein Geld mehr. Zuletzt wurden Betriebsferien verhängt. Nachdem das Arbeitsgericht in Fulda den Arbeitgeber dazu verdonnerte, den Betrieb wieder aufzunehmen, meldete das Unternehmen am 2. Oktober Insolvenz an.

Mehr in der GNZ vom 9. Oktober.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4