SUCHE

„Alles spricht klar für Bad Soden“

Gesundheitsakademie: Freie Wähler Main-Kinzig favorisieren Standort in der Kurstadt

25 Jan 2019 / 18:29 Uhr
Bad Soden-Salmünster (re). Beeindruckt zeigen sich die Freien Wähler (FW) Main-Kinzig laut einer Pressemitteilung von den Entwürfen zum möglichen Bau der Akademie für Gesundheit und Pflege des Kreises in Bad Soden. Die Kreistagsfraktion war gemeinsam mit Vertretern der Gemeinsamen Wählerliste der Kurstadt der Einladung von Bürgermeister Dominik Brasch gefolgt, um sich die Projektbewerbung näher erläutern zu lassen.

Um dem Fachkräftemangel im Bereich der klinischen wie auch ambulanten Pflege entgegenzuwirken, plant der Main-Kinzig-Kreis eine zentrale Ausbildungsstätte für 450 Pfleger. „Vorschnell hatte sich die Kreisspitze ohne Votum des Kreistags auf einen Standort in Wächtersbach festgelegt“, kritisieren die Freien Wähler. Die Fraktion hatte mit einem Antrag im Kreistag die Standortdebatte wieder eröffnet und damit – neben anderen Kommunen – der Stadt Bad Soden-Salmünster die Möglichkeit einer Bewerbung gegeben. Die Kurstadt stellte daraufhin noch vor allen anderen Mitbewerbern kurz vor Weihnachten in einer Stadtverordnetenversammlung den Mandatsträgern wie auch der Öffentlichkeit ihr Konzept für den Akademiestandort vor.

Mehr dazu in der GNZ vom 26. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4