SUCHE

Ausgezeichnete Klangschönheit

Einfühlsames Weihnachtskonzert des Vokalensembles Quintessenz

30 Dez 2018 / 16:31 Uhr
Bad Soden-Salmünster (kel). Quintessenz bedeutet „das Wesentliche“. Im besonderen Ambiente der gut gefüllten katholischen St. Laurentius-Kirche in Bad Soden hat das Vokalensemble Quintessenz beim Weihnachtskonzert eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass Musik und Chorgesang zum Wesentlichen dazugehören.

Von der Empore aus erklang das englische Weihnachtslied „Sussex Carol“, die Hymne aller Christen in der Weihnachtszeit, in klarer Klangschönheit. Den späten Advent ließen die Sänger mit „Veni, veni Emmanuel“, vertont von Zoltan Kodaly, hochleben. Der Kanon „Mache dich auf und werde licht“ forderte die Zuhörer auf, die Zeichen der Zeit zu erkennen und entsprechend zu handeln. Friede und Harmonie der Weihnacht beschrieb das Vokalensemble trefflich mit dem schwedischen Lied „Giv mig ej glans“.

Reizvolle, teilweise überraschende harmonische Wendungen prägten das „Sing we now of Christmas“, bei dem Dr. Frank Kleespies die zwölf Sängerinnen und Sänger am Klavier ebenso begleitete wie bei dem schlesischen Pilgerlied „Schönster Herr Jesu“.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 31. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: