SUCHE

Bahnhof auf neuesten Stand bringen

Planungen der Deutschen Bahn in Stadtverordnetenversammlung vorgestellt

28 Mrz 2019 / 20:47 Uhr

    Bad Soden-Salmünster (hgs). Verantwortliche und Planer der Deutschen Bahn Station & Service AG haben während der Stadtverordnetensitzung am Montag in Bad Soden Mandatsträger und zahlreiche Zuschauer über den gegenwärtigen Planungsstand zum barrierenfreien Ausbau des Bahnhofs in Salmünster informiert (die GNZ berichtete). Außerdem wurden Bilder mit computeranimierten Ansichten auf eine Leinwand projiziert, wie Bahnsteige und Bahnhofsgebäude nach deren bis Ende 2023 geplanten Modernisierung aussehen sollen. Das Bild links zeigt die erneuerten Bahnsteige in Blickrichtung Steinau, das Bild rechts den Mittelbahnsteig samt neuem Aufzug. Das Planrechtsverfahren könne im Mai dieses Jahres beginnen und bis Februar 2021 beendet sein. Daran schlössen sich drei Bauabschnitte an, in denen zunächst das Empfangsgebäude umgebaut und eine neue Rampe im Erdgeschoss erstellt (14 Monate), danach der Mittelbahnsteig samt neuem Aufzug überarbeitet und die Personenunterführung erneuert (zehn Monate) sowie zum Abschluss der Hausbahnsteig neu gefasst (vier Monate). Unbestätigten Angaben zufolge liegt das Projektvolumen bei 10 Millionen Euro.

    Weitere Meldungen aus der Region
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4