SUCHE

Bessere Akustik, bessere Noten

In der Romsthaler Grundschule ermöglichen Schallschutzplatten mehr Konzentration

20 Mrz 2019 / 18:28 Uhr
Bad Soden-Salmünster-Romsthal (re). Die Eltern der Kinder Verbundschule Romsthal-Kerbersdorf haben in allen Klassenräumen der Grundschule in Romsthal Decken- und Wandelemente aus Basotect-Schallschutzplatten angebracht und dadurch die Raumakustik drastisch verbessert. Was Schulleiterin Annett Huth und ihre Lehrkräfte direkt als „absolute Verbesserung“ wahrnahmen, könnte sich auch bei den Noten der Kinder nachhaltig auswirken.

Denn die bessere Akustik erleichtere die Sprachverständlichkeit und damit das Zuhören, vor allem in den mittleren und hinteren Bankreihen. „Das entlastet die Kinder“, erklärte Huth. Die könnten sich besser und länger konzentrieren, um dem Stoff zu folgen. Die Materialkosten in Höhe von 2700 Euro übernahm der Main-Kinzig-Kreis. Schuldezernent Winfried Ottmann hatte mit der Bereitstellung der Mittel den Mut bewiesen, die handelnden Personen in der Grundschule machen zu lassen. Er überzeugte sich jetzt vom Ergebnis und fragte, ob Ähnliches auch in anderen Schulen umsetzbar sei. Er dankte Eltern und Lehrkräften für deren Einsatz.

Es war Florian Schmitz, Vater eines der Grundschulkinder, der die gesamte Aktion vorbereitete, fachlich anleitete sowie die zuvor und danach erforderlichen Messungen ausführte. Schmitz ist Tontechniker.

Mehr dazu in der GNZ vom 21. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4