SUCHE

Die Haselmaus zum Umzug bewegen

Bebauungsplan für das „Sondergebiet Kur, Gesundheit und Tourismus“ wird geändert

17 Jan 2021 / 17:45 Uhr
Bad Soden-Salmünster (bak). Der Bebauungsplan für das „Sondergebiet Kur, Gesundheit und Tourismus“ wird zugunsten weiterer Bauoptionen auf drei Flurstücken geändert. Das beschlossen die Stadtverordneten Ende vorigen Jahres. Die hierfür erforderlichen Ausgleichsflächen sollen auf der anderen Seite des Flusses Salz ausgewiesen werden. Allerdings leben in den vorgesehenen Bereichen Haselmaus und Schlingnatter.

Wie berichtet, muss ebenso wie der Bebauungsplan auch der Flächennutzungsplan für diesen Teil von Bad Soden angepasst werden. Hierfür sieht das Baugesetzbuch die Offenlegung von sogenannten Kompensationsflächen vor, damit der vorgesehene Eingriff in Natur und Landschaft naturschutzrechtlich „ausgeglichen“ wird.

Solche Ausgleichsflächen müssen von der Wertigkeit her denjenigen Flächen entsprechen, die bebaut werden sollen.

Mehr: GNZ vom 18. Januar

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: