SUCHE

Die immer liest

Zwölfjährige Celina Brasch aus Alsberg ist eine äußerst fließige Bücher-Bloggerin

01 Mrz 2019 / 17:41 Uhr
Bad Soden-Salmünster-Alsberg (bak). Celina Brasch ist mit ihren jungen zwölf Jahren schon eine Bücher-Bloggerin im Internet. Die Henry-Harnischfeger-Schülerin ist Tochter von Bürgermeister Dominik Brasch und lebt mit ihren Eltern, zwei Schwestern und einem Bruder hoch über der Kurstadt im gut 400 Einwohner zählenden Dörfchen Alsberg. Seit vergangenem Jahr postet sie im beliebtesten sozialen Netzwerk Instagram als „Bücher-Celina“ regelmäßig Rezensionen über die Jugendbücher, Krimis und Fantasieromane, die sie gelesen hat – und das sind viele.

Wenn Celina Brasch unterwegs ist, schleppt sie immer einen Rucksack mit Büchern mit sich herum. „Ich lese immer, wenn ich Zeit habe: abends vor dem Einschlafen, in der Schule in den Pausen, wenn im Unterricht die jeweiligen Arbeitsaufträge fertig sind oder auch am Familientisch beim Essen“, erzählt sie. Während andere Eltern ihre Kinder auffordern müssten, das Mobiltelefon wegzulegen, haben Celinas Eltern ihre Tochter schon einige Male darum gebeten, das Buch beim Essen beiseite zu legen. Zumeist lese sie mehrere Bücher gleichzeitig, nicht digital, sondern am liebsten als „echte“ Bücher. In die steckt sie gern zum ersten Beschnuppern ihre Nase.

Mehr dazu in der GNZ vom 2. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4