SUCHE

Ein dolles Dorf mit Siegern und Sängern

Hessischer Rundfunk dreht in Romsthal Beitrag für die Hessenschau

06 Mrz 2020 / 18:03 Uhr
Bad Soden-Salmünster-Romsthal (lis). Romsthal ist „Dolles Dorf“! Rasch verbreitete sich am Donnerstagabend diese Nachricht. Gestern wurde fast den ganzen Tag gedreht und das Ergebnis ist heute in einem etwa fünf Minuten langen Beitrag in der Hessenschau zu sehen.

Rasch wurde die Kontaktnummer gewählt und dem Team mit Redakteurin Nora Enns, Marcus Bär (Kamera), Christian Mathias (Ton) und Herwig Höhn (Licht) der Treffpunkt Huttengrundhalle mitgeteilt. Dort rauchten bald die Köpfe der zahlreiche Romsthaler, denn es galt Besonderheiten im Dorf herauszuarbeiten um sie dem Fernsehteam zu präsentieren. Ortsbeiratsmitglieder, Vereinsvertreter und interessierte Bürger brachte viel Interessantes zutage.

Einen Sportverein hat fast jedes Dorf, aber wohl nur wenige eine reine Männersportgruppe, die seit 25 Jahren regelmäßig in der Halle ihre Fitness fördert und drüber hinaus auch Ausflüge macht und die Geselligkeit pflegt (mit ihren Frauen). Auch eine Feuerwehr gibt es überall, aber nur wenige, die auf nationaler und internationaler Ebene Wettbewerbe bestreiten. Und gesungen wird auch in vielen Orten, aber einen jungen Chor wie die „New Voices“, die derzeit ihren Schwerpunkt auf die Musik der 1990er Jahre legen, trifft man auch nicht überall. Enns staunte nicht schlecht, als ihr zudem vom Ski- und Wanderclub als mehrfachem „Europasieger“, der bei Veranstaltungen auch die Schule einbezieht, und von den in der zweiten Bundesliga agierenden Sportkeglern berichtet wurde.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 7. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: