SUCHE

Ein Zeichen der Begrüßung für alle

Morgen vor 30 Jahren weihte Pfarrer Dieter Wieloch das Wahlerter Dorfkreuz ein

29 Apr 2019 / 19:19 Uhr
Bad Soden-Salmünster-Wahlert (tt). Morgen vor exakt 30 Jahren erlebten die Bürger von Wahlert einen historischen Tag: Am 30. April wurde mit kirchlichen Segen das neue Dorfkreuz eingeweiht. „Das Kreuz, am Ortseingang aus Richtung Romsthal kurz vor der neuen Salzbrücke stehend, ist das Werk einiger engagierter Bürger, mit Unterstützung zahlreicher Spender“, war seinerzeit in der Zeitung zu lesen.

Der damals neu gewählte Ortsvorsteher Heinrich Hausmann begrüßte in seiner ersten Amtshandlung zu der Feier neben den Bürgern aus dem Huttengrund mit Bürgermeister Bruno Döring, Stadtverordnetenvorsteher Ewald Wolf und einigen Stadträten auch viele Politiker sowie Pfarrer Dieter Wieloch, der die Einweihung und Segnung des Kreuzes vornahm. In seiner Ansprache wertete Wieloch das Kreuz als ein Ausdruck des Bekenntnisses des Glaubens an Christus. Der gemischte Chor Heimatliebe Eckardroth, der heute sein Domizil im Gemeindehaus Wahlert hat, umrahmte die Feier unter der Leitung des Dirigenten Albert Anderlohr.

Mehr dazu in der GNZ vom 30. April.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: