SUCHE

Freundschaft vor 25 Jahren besiegelt

Bad Soden-Salmünster und Guilherand-Granges sind seit einem Vierteljahrhundert Partnerstädte

06 Jun 2021 / 22:53 Uhr
Bad Soden-Salmünster (lis). Eigentlich sollte an diesem Wochenende das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Bad Soden-Salmünster und Guilherand-Granges gefeiert werden. Am 7. Juni 1996 war die Verschwisterungsurkunde unterzeichnet worden. Pandemiebedingt musste die Jubiläumsfeier ausfallen.

Eine große Delegation unter Leitung von Bürgermeister Dr. Henri-Jean Arnaud war 1996 von der Rhone angereist, um die Verschwisterung unter Dach und Fach zu bringen und das 700-jährige Stadtrechtejubiläum in Bad Soden mitzufeiern. In Frankreich erfolgte der Akt ein Jahr später im Rahmen des traditionellen Musikfestes auf der Burg Crussol. „Crussol en Fête“ ist in Guilherand-Granges ein besonderes Ereignis. Es wird auf dem Berg am Fuße einer historischen Burgruine gefeiert und lockt stets einige Tausend Besucher an.

Schon eine ganze Weile vor dem offiziellen Akt bahnten sich Verbindungen an. Initiatoren waren Clemens Michel und Jean-Claude Romanet, die danach beide lange Jahre Vorsitzende ihrer neu gegründeten Verschwisterungsvereine waren.

Mehr: GNZ vom 7. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2

Schlagwörter: