SUCHE

Gedenken an den Retter von Ahl

Am 1. April 1945 sollte das Dorf zerstört werden, doch Mayor Bedding wandte es ab

31 Mrz 2020 / 17:15 Uhr
Bad Soden-Salmünster-Ahl (lis). Der 1. April ist in Ahl ein wichtiger Tag. 1945 wurde das Dorf auf Initiative des britischen Majors Geoffrey Bedding vor der Zerstörung gerettet und seither wird jedes Jahr zumindest ein Gedenkgottesdienst gefeiert.

Der 75. Jahrestag am heutigen Mittwoch sollte mit einem Gottesdienst in der Kirche und einem Erinnerungsabend im Bürgerhaus Alte Schule begangen werden – aber die Corona-Krise verhindert das gemeinschaftliche Gedenken. „Der Ortsbeirat hat alles abgesagt“, sagt Ortsvorsteher Reinhold Dietrich und verweist auf die Vorgaben aufgrund der Corona-Pandemie. Ob die Veranstaltung im Laufe dieses Jahres oder eventuell am 1. April 2021 nachgeholt wird, ist noch völlig offen.

In der jüngsten Sitzung des Ortsbeirates, die noch vor den Einschränkungen stattfand, stand der Gottesdienst bereits fest und das Gremium hatte sich für eine Erinnerungsveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kultur- und Heimatverein im Bürgerhaus ausgesprochen. Kurz darauf sah dann alles anders aus.

Mehr in der GNZ vom 1. April.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: