SUCHE

Handliches Paket hilft beim Löschen

Huttengrunder Feuerwehr hat sich von Qualität des „TacBag“ überzeugt

27 Aug 2020 / 19:33 Uhr
Bad Soden-Salmünster-Romsthal (lis). Zwei Übungs-Löschangriffe erbringen den Beweis: Mit der „TacBag“ können die Feuerwehren bei Einsätzen viele Zeit und Personal sparen, das an anderer Stelle eingesetzt werden kann.

Der „TacBag“ ist ein erst vor wenigen Jahren von einem Frankfurter Berufsfeuerwehrmann entwickeltes Feuerwehrschlauchmanagement, das nun auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Huttengrund angewendet wird. Es besteht aus einer Haspel mit einem formstabilen Druckschlauch sowie einem Kurzschlauch in einer speziellen Tasche.

Bei zwei zur Vorstellung angesetzten Übungen mit dem normalen C-Schlauch und „TacBag“ konnten sich Feuerwehrleute, Bürgermeister Dominik Brasch, die Stadtbrandinspektion und einige Zuschauer von den Vorteilen der Neuanschaffung überzeugen.

Angenommen wurde ein Feuer im Jugendraum im zweiten Obergeschoss des Feuerwehrgerätehauses. Dafür musste zunächst der C-Schlauch ausgelegt und nach dem Befüllen mit Wasser vom Angriffstrupp mit Unterstützung eines weiteren Trupps die Treppen nach oben geschafft werden. Dank der bekannten Lage und ohne Rauch verlief die Übung relativ zügig und nach vier Minuten hieß es „Wasser marsch“.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 28. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: