SUCHE

Rückkehr aus einer Geisterstadt

Lukas Kornherr muss Uni-Semester in Barcelona abbrechen

19 Mrz 2020 / 17:32 Uhr
Bad Soden-Salmünster (kb). „Innerhalb weniger Stunden war Barcelona eine Geisterstadt.“ Die Erinnerungen sind bei Lukas Kornherr aus Salmünster noch ganz frisch. Der Masterstudent erlebte die Entwicklung im Zuge der Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus hautnah mit. Ende Januar hatte er den Hörsaal am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), eine der deutschen Exzellenz-Universitäten, die rund 45 bilaterale Kooperationsverträge mit internationalen Partnerhochschulen unterhält, mit dem Hörsaal der polytechnischen Universität von Katalonien („Universitat Politècnica de Catalunya“) getauscht. In seinem Fachgebiet Wirtschaftsinformatik wollte er als Austauschstudent ein Auslandssemester absolvieren, Studenten aus anderen Ländern kennenlernen. Unterstützt wurde dies durch das Erasmus-Programm der EU.

Noch am Mittwoch vergangener Woche ging an der Universität in Barcelona alles seinen gewohnten Gang, obwohl aufgrund der Nachrichten über das Coronavirus bereits eine leichte Unruhe bei den Studenten zu spüren war. Die zahlreichen Parks von Barcelona waren wegen des schönen Wetters gefüllt, die Straßen erlebten den üblichen Feierabendverkehr mit zahlreichen Hupkonzerten. Und die öffentlichen Gebäude waren für jedermann zugänglich, die Geschäfte geöffnet.

Das alles änderte sich am vergangenen Freitag schlagartig. Die katalanische Regierung schloss erste Einrichtungen und Läden, wobei Geschäfte für den täglichen Bedarf offen blieben.

Die Kunde machte die Runde, dass die spanische Regierung eine Ausgangssperre verhängen wolle. Spekulationen schossen ins Kraut. Am Abend dann zumindest eine Gewissheit: Die Universität wird geschlossen, die einwöchigen Osterferien, die eigentlich erst in drei Wochen beginnen sollten, werden vorgezogen und erweitert. Das Aus für den Uni-Betrieb wurde am Freitagabend per E-Mail mitgeteilt.

Mehr dazu lesen Sie am Freitag, 20. März, in der GNZ.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: