SUCHE

Samba-Rhythmus und Dance-Muddies

Vierte Benefiz-Faschingssitzung zu Gunsten der Kerbersdorfer Dorfschule

02 Feb 2020 / 19:14 Uhr
Bad Soden-Salmünster (lis). Halb Kerbersdorf und viele Gäste haben im Spessart-Forum mit Akteuren aus der Region und bis in die Rhön und den Odenwald ausgiebig zu Gunsten der Dorfschule gefeiert. Es war bereits die vierte Fastnachtssitzung als Benefizveranstaltung, für die nun erstmals auch ein Motto ausgegeben wurde. „Einmal um die Welt“ hieß es und man erlebte Fröhliches aus verschiedenen Teilen der Erde.

Vor allem die Tänze der „Dance Kids“ und der „Dance-Muddies“ aus Kerbersdorf gaben fantasievolle Einblicke in die Musik verschiedener Länder und wurden entsprechend gefeiert. Bei den Dance-Kids tanzten Leni Held, Neo Schwan, Ida Balter, Celine Hagenbach, Aaron Singh, Charlotte Schmitz und Tamara Alves-Jöckel.

Überhaupt waren die Schulkinder fleißig im Einsatz. Sie zogen zu Beginn mit der Juniorgarde des Wächtersbacher Carnevals-Vereins (WCV) in den Saal ein und die Großen überreichten später den Akteuren jeweils kleine Geschenke als Dankeschön.

Zu fortgeschrittener Stunde begeisterten die „Dance-Muddies“ das Publikum mit einer tänzerischen Weltreise. Mit dabei waren Anna Rzepka, Ina Balter, Julia Held, Kathleen Hergenröder, Kathrin Kappes, Kerstin Singh, Melanie Storch, Nathalie Hagenbach, Sandra Schwan und Stefanie Hagenbach-Hofmann. Ein Glanzlicht setzten die Sambatänzerinnen Andrea Alves-Jöckel und Rosangela Babosa da Silva-Wilhelm aus Kerbersdorf und Bad Soden.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 3. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4