SUCHE

Stadt übernimmt Kita Schleifrashof

Trägerschaaft wechselt von katholischer Kirche zur Kommune

31 oct 2021 / 19:33 Uhr
Bad Soden-Salmünster (dik). Die Stadt Bad Soden-Salmünster ist nun Träger der Kita Schleifrashof. Aufgrund des Flüchtlings-Zustroms im Jahr 2015 wurde auch der Bedarf an Kindergartenplätzen immer größer. Die katholische Kirche in Bad Soden Salmünster übernahm die Aufgabe, bis zu 25 Kindern, überwiegend mit Migrationshintergrund, in einer Gruppe aufzunehmen.

Die Stadt Bad Soden Salmünster übernahm die Kosten für den Kind-gerechten Umbau der Räumlichkeiten im Schleifrashof, wo seither eine Gruppe von zurzeit 18 Kindern von vier Betreuerinnen untergebracht ist.

Dominik Brasch, Bürgermeister der Stadt Bad Soden-Salmünster, beschrieb die langjährige gute Zusammenarbeit mit der katholischen Kirche, vor allem im Bereich der Kinderbetreuung. Kaplan Michael Sippel schilderte, dass auch in der katholischen Kirche im Bereich der Kinderbetreuung ein eklatanter Fachkräftemangel herrsche, der sich zukünftig offensichtlich noch verstärken werde. „Diese Situation führt dazu, dass die Kirche diese Aufgabe nicht mehr im erforderlichen Umfang stemmen kann“, meinte der Kaplan zu diesem Problem. So sei es zwischen Kirche und Stadt zu der Übereinkunft gekommen, dass der Kindergarten in die Trägerschaft der Stadt übernommen werde.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 30. Oktober.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: