SUCHE

Türchen öffnen mit Mindestabstand

Lebendiger Adventskalender in der evangelischen Pfarrgemeinde Romsthal/Marborn

30 Nov 2020 / 18:42 Uhr
Bad Soden-Salmünster-Romsthal (lis). Wenig Stimmungsvolles ist in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie in der Adventszeit möglich. Angesichts der Einschränkungen bietet der Pfarrgemeinderat von Romsthal-Marborn mit einem lebendigen Adventskalender einen besonderen Weg in Richtung Weihnachtsfest.

Nur wenig Platz in den Kirchen, kein vorweihnachtliches Konzert, kein Adventsmarkt, keine Weihnachtsfeier – da können andere Wege helfen, sich auf das Christfest vorzubereiten. Der Pfarrgemeinderat der katholischen Pfarrei St. Franziskus Romsthal/Marborn hat für die vier Adventswochenenden Termine für einen lebendigen Adventskalender geplant.

Schon der erste am Samstag in Romsthal fand gute Resonanz. Insgesamt 40 Personen wurden gezählt, die sich mit Abstand sowie Mund--Nasen-Schutz auf dem Hof vor dem Pfarrheim einfanden. „Wir wussten nicht, ob es angenommen wird und hatten mit etwa zehn Personen gerechnet“, sagte Sprecherin Daniela Heyer, die sich über den guten Zuspruch freute.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 1. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: